Immobiliengutachter Bad Griesbach i.Rottal

Immobiliengutachter in Bad Griesbach: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Bad Griesbach Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in dem kreisangehörigen, niederbayerischen Stadt Bad Griesbach i.Rottal tätig.

Immobilienmarkt Bad Griesbach i.Rottal

Bad Griesbach

Udo Koss / pixelio.de

In Bad Griesbach i.Rottal nimmt der Immobiliengutachter Immobilienwerte wahr, die für Wohnraumsuchende noch bezahlbar sind. Als östlich gelegener Ort im Bezirk Niederbayern weist er, im Gegensatz zu den westlich gelegenen Regionen, ein geringeres Preisniveau auf. Am Immobilienmarkt der Stadt beobachtet der Immobiliengutachter lediglich leichte Preisanstiege, die sich auf die Kaltmieten für Wohnungen beziehen. Bei den Kaufpreisen für Immobilien sind teilweise sogar leichte Preisrückgänge zu verzeichnen. Im 25 Kilometer entfernten Passau sieht die Preislage schon ganz anders aus. Hier trotzt der Immobilienmarkt mit hohen Immobilienwerten, die im gesamten Niederbayern in der obersten Preisklasse liegen. Immobilien in Bad Griesbach i.Rottal hingegen erweisen sich als erschwinglich. In den Nachbarregionen wie Dingolfing-Landau, Deggendorf, Regen, Kelheim und Landshut müssen Wohnraumsuchende mehr Geld für ein Objekt investieren.

Immobilienpreise in Bad Griesbach

Teilweise erkennen die Immobiliensachverständigen sehr gute Wohnlagen in der niederbayerischen Stadt. Hier finden sich Häuser vor, die durch faire Preise überzeugen. Der Sachverständige für Immobilienbewertung beobachtet im Ort Mieten mit einer Preisspanne zwischen ungefähr 4,70 Euro und 7 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Die Durchschnittsmiete für Bestandswohnungen beläuft sich im Ort auf rund 5,85 Euro je Quadratmeter. Die Neubauwohnung wird hier für rund 6,40 Euro je Quadratmeter vermietet. Eine gute Option zu der klassischen Mietwohnung sind Miethäuser. Wer denkt, dass diese erheblich teurer in der Miete sind, hat sich geirrt. Bereits ab rund 5,40 Euro pro Quadratmeter können in der naturreichen Stadt Häuser aus dem Bestand gemietet werden. Im Kaufsegment stellen die Immobiliensachverständigen eine merklich hohe Preisspanne fest. Während ein Einfamilien- oder Doppelhaus aus dem Bestand circa 1.705 Euro je Quadratmeter kostet, zeigen sich Neubauwohnungen im Ort mit Kaufpreisen von etwa 2.400 Euro pro Quadratmeter. Interessenten von Neubauhäusern sollten aktuell mit Quadratmeterpreisen von durchschnittlich 2.125 Euro kalkulieren. Sparpotenzial ist in Eigentumswohnungen aus dem Bestand zu erkennen. Für einen Quadratmeter werden für diese Wohnungen in der Stadt gegenwärtig rund 1.290 Euro veranschlagt.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Bad Griesbach intensiv.

Hierzu werden in Niederbayern, zwischen Pocking und Vilshofen eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Bad Griesbach neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Bad Griesbach zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Natur, so weit das Auge reicht – dies erwartet dem Besucher der Stadt Bad Griesbach i.Rottal. Der niederbayerische Ort liegt eingebettet im schönen Rottal und zeichnet sich durch sein Prädikat als Luftkurort aus.

Dieses hat sich die Stadt auch redlich verdient. Gesunde Landluft trifft hier auf eine unberührte Naturlandschaft, die so vielseitig ist wie die Stadt selbst. Der Ort, welcher zum Landkreis Passau gehört, ist in der Region Donau-Wald zu finden. Die kreisfreie Stadt Passau liegt etwa 25 Kilometer nordöstlich der Stadt. Der Ort ist im Niederbayerischen Bäderdreieck gelegen und grenzt im Westen an dem niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn. Haarbach, Rotthalmünster, Tettenweis, Pfarrkirchen, Ruhstorf an der Rott und Ortenburg zählen ebenso zu seinen Nachbarorten. Im niederbayerischen Rottal gilt Bad Griesbach als höchst gelegene Stadt. Sie befindet sich auf 522 Metern über dem Meeresspiegel. Die Höhenlage beschert der Stadt ein gesundes Schonklima, das durch viele Sonnentage abgerundet wird. Niederschläge gibt es hier nur wenige, was den Erholungswert äußerst anhebt. Auch die rund 8.500 Einwohner des Luftkurortes wissen das gute Klima und die reine Luft zu schätzen. Aber nicht nur deshalb sticht die niederbayerische Stadt heraus. Gleichermaßen haben hier bedeutende Einrichtungen ihren Sitz, wie etwa Europas größtes Golfzentrum. Die große Wohlfühl-Therme, die zum Entspannen einlädt, macht die Stadt außerdem so beliebt. Aus diesem Grund ist auch die Wirtschaft in der Gegend von einer ausgeprägten Stabilität gezeichnet. Der Tourismus spielt dabei eine entscheidende Rolle. Jährlich kommen zahlreiche Gäste, sogar aus dem Ausland, in den Thermalkurort, um hier fernab von Industrie und Straßenlärm ein paar erholsame Tage zu verbringen.

Die Stadt Bad Griesbach i.Rottal mit ihrer unterschiedlichen Architektur wirft viele Kontraste auf. So präsentiert sich die Altstadt mit einer typisch niederbayerischen Kultur, während der Kurplatz durch ein italienisches Flair beeindruckt.

Dem großen Erholungsangebot der Stadt steht ein gleichermaßen breites Kulturprogramm gegenüber, das sich den Gästen mit einigen Facetten zeigt. Als größter Ausübungsort für dessen Darbietung gilt der hiesige Kursaal, der seit der Modernisierung durch helle Räume und anspruchsvolle Technik überzeugt. Hier finden, neben Seminaren und Tagungen, regelmäßig Musik- und Kabarett-Aufführungen statt, die durch namhafte Musiker und Künstler zum Tragen kommen. Das Schloss “KUSS“ zeigt sich als ein weiterer kultureller Ort, der mit seinen Kunsthandwerkateliers ein Arbeitsort für viele Künstler ist. Auf dem Stadtplatz thronen die Friedhofskirche St. Michael und die Stadtpfarrkirche HI. Familie. Das Kloster St. Salvator mit seiner imposanten Anlage zählt ebenso zu den markanten Bauwerken der Stadt. Besonders die prächtige Kirche, welche heute als Pfarrkirche einer Pfarrei gilt, erweist sich als eindrucksvolles Bauwerk. Der niederbayerische Luftkurort ist ein Eldorado für Golfer. Mit seinem riesigen Golfclub, der unter anderem 18-Loch-Meisterschaftsplätze bereithält, beeindruckt der Ort nicht nur die Einheimischen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobilienwertermittler in Bad Griesbach i.Rottal oder in Niederbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.