Immobiliengutachter Landkreis Deggendorf

Immobiliengutachter im Landkreis Deggendorf: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet im Landkreis Deggendorf Immobilien, Mieten und Pachten. Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch im Landkreis Deggendorf tätig.

Immobilienmarkt Landkreis Deggendorf

Im Landkreis Deggendorf nimmt der Immobiliengutachter Preise für Immobilien wahr, die sich im mittleren Preissegment von Niederbayern bewegen.

Landkreis Deggendorf

Bernd Deschauer / pixelio.de

Auch hier erkennt der Immobiliengutachter Preissteigerungen, welche sich auf die Kaufpreise für Immobilien beziehen. Durch den Ausbau der Infrastruktur und die Verbesserung der Wirtschaftslage ist es dem Landkreis gelungen, seinen Wohnwert zu erhöhen. Zudem ist die Region häufig Ziel von Touristen, die den Bayerischen Wald besuchen wollen. Der hiesige Immobilienmarkt zeigt sich mit noch recht erschwinglichen Immobilienwerten. Am Immobilienmarkt der anderen niederbayerischen Landkreise Kehlheim und Landshut herrschen höhere Immobilienwerte. Auch in den kreisfreien Städten Landshut, Passau und Straubing sind Häuser und Wohnungen teurer als im Landkreis Deggendorf. Günstiger wird es in den Regionen um Passau, Rottal-Inn, Straubing-Bogen und Freyung-Grafenau. Hier können Interessenten ihr Objekt für weniger Geld erwerben.

Der 1120 Meter hohe Einödriegel gilt als höchster Berg im Landkreis Deggendorf. Das Kreisgebiet erstreckt sich auf rund 861 Quadratkilometer im Herzen Niederbayerns.

Mit den Nachbarlandkreisen Straubing-Bogen, Regen, Dingolfing-Landau, Freyung-Grafenau, Rottal-Inn und Passau teilt er sich eine gemeinsame Grenze. Die 2857 Kilometer lange Donau durchfließt den Landkreis von Nordwesten nach Südosten. Teile des Bayerischen Waldes – einem 100 km langen Mittelgebirge – zählen zum niederbayerischen Kreisgebiet. Rund 115.000 Menschen sind in dem niederbayerischen Landkreis zu Hause, der mit seiner vielseitigen Landschaft viele Gemüter erfreut. Die meisten Menschen leben in der gleichnamigen Großen Kreisstadt Deggendorf. Osterhofen und Plattling zählen ebenso zu den Städten des Landkreises. Dem schließen sich die Märkte Winzer, Schöllnach, Metten und Hengersberg sowie 20 Gemeinden an. Die Naturräume im Kreisgebiet spalten sich zum einen in leichte Hügel und dichte Wälder. Zum anderen ziehen sich weitläufige Täler, die der Donau angehören, durch die Region. Gleichermaßen beeindruckend ist der Ort, wo die Isar in die Donau mündet. Umrahmt wird dieser von einer eindrucksvollen Auenlandschaft. Weiterhin zeichnen zahlreiche Felder und Wiesen, die in einem satten Grün erstrahlen, das ländliche Bild. Wegen des günstigen Klimas sind in der Region sogar Obstanbaugebiete vorzufinden. Wirtschaftlich gesehen hat der niederbayerische Landkreis eine starke Entwicklung vollzogen. Seit der EU-Osterweiterung im Jahr 2004 profitiert das Kreisgebiet von seinem Status als Knotenpunkt überregionaler Entwicklungsachsen. Das Konzept der Bayerischen Staatsregierung, die elementaren High-Tech-Achsen im Raum München und Kelheim auszubauen, rückt den Landkreis immer näher in den Fokus der bedeutenden Oberzentren. So ist dieser inzwischen zu einer essenziellen Wirtschaftsregion herangewachsen. Auch die Wirtschaftspolitik, die mit günstigen Standortfaktoren einhergeht, hat maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg des Landkreises beigetragen. So sind hier inzwischen die unterschiedlichsten Unternehmen aus Industrie und Handwerk beheimatet.

Als Tor zum Bayerischen Wald hat der Landkreis Deggendorf besonders im Bereich der Freizeitgestaltung einiges zu bieten.

Naturliebhabern eröffnen sich in der Region unzählige Möglichkeiten zu ausgiebigen Wandertouren. In den dichten Wäldern verbirgt sich so manche interessante Aussichtsplattform, die einen tollen Rundblick auf die naturreiche Region gewährt. Insgesamt zwölf Naturschutzgebiete mit einer Fläche von 1589 Hektar gehören dem Landkreis an. Zudem zählen mehrere Geotope zum Kreisgebiet. Neben den tollen Landschaften versprechen die gute Infrastruktur und das breit gefächerte Bildungsangebot der Region einen hohen Wohnwert. So haben in der Großen Kreisstadt Deggendorf eine technische Hochschule und zwei angesehene Gymnasien ihren Sitz. Den Orten Metten und Niederalteich gehören ebenso jeweils ein Gymnasium an. Die meisten dieser Schulen werden durch kirchliche Träger finanziert. Die Gegend des Landkreises wird von einer Vielzahl von Burgen, Schlössern und Kirchen geziert. Nennenswerte Bauwerke darunter sind unter anderem die Ritterburg Schloss Egg und die spätbarocke Basilika in Altenmarkt.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige im Landkreis Deggendorf oder in Niederbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.