Immobiliengutachter Rosenheim

Immobiliengutachter in Rosenheim: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Rosenheim bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Stadt Rosenheim tätig.

Immobilienmarkt Rosenheim

Oberbayern

Petra Dirscherl / pixelio.de

Ausgestattet mit allen Schulformen und Bildungseinrichtungen gewährleistet Rosenheim seinen Bewohnern eine optimale Infrastruktur. Viele Pendler kommen, teilweise sogar aus Österreich, täglich in die Stadt, um dort zu lernen oder zu arbeiten. Der Ort mit einer sehr geringen Arbeitslosenquote profitiert von seiner optimalen Lage. Als wirtschaftlich stabilste Super-Region der EU sind in dem lebendigen Ort auch Immobilien stark gefragt. Der Immobilienmarkt zieht einen großen Vorteil aus der wachsenden Einwohnerzahl, die den Ort zu einer Zuzugsregion macht. Auch beobachten die Immobiliengutachter eine vergrößerte Käuferschicht in Rosenheim. So wird diese zu einem großen Teil von Kapitalanlegern eingenommen. Diese erwerben Immobilien mit dem Ziel, jene weiterzuvermieten. Die genannten Tatsachen lassen die Immobilienwerte, besonders in Innenstadtnähe, in die Höhe schnellen. Wer in diesem gefragten Wohnort in Immobilien investiert, kann bei einem späteren Verkauf mit hohen Renditen rechnen. Die Gefahr, dass hier die Immobilienwerte sinken, ist gering. Die Preise auf dem Immobilienmarkt der Einkaufsstadt werden sich also weiterhin in einem hohen Preisniveau bewegen, welches über den bundesweiten Immobilienpreisen liegt. Ein neues und vielversprechendes Projekt ist am Mühlbachbogen geplant. Hier soll eine Wohnanlage entstehen, welche hochwertige und barrierefreie Mehrzimmerwohnungen sowie Penthäuser bereithält. Das Wohnprojekt bietet alles, was das Herz begehrt: eine optimale Lage nahe Mangfall und Inn, Wohnen inmitten einer grünen Oase, eine gehobene Ausstattung und die Nähe zur Innenstadt. All diese Aspekte lassen die Immobilienwerte in die Höhe schnellen.

Immobilienpreise in Rosenheim

Ab einem Quadratmeterpreis von etwa 3.045 Euro können Kaufinteressenten in der oberbayerischen Stadt eine Wohnung erwerben. Der Immobiliensachverständige fand heraus, dass sich dieser Wert auf Single-Wohnungen bis 40 Quadratmeter bezieht. Etwas teurer wird es dann schon bei Objekten mit einer Größe zwischen 40 und 80 Quadratmetern. Hier nimmt der Sachverständige für Immobilienbewertung im Kaufsegment einen ungefähren Quadratmeterpreis von 3.090 Euro wahr. Wer in der kreisfreien Stadt eine 3- oder 4-Zimmer Wohnung ab 120 Quadratmeter erwerben möchte, wird gegenwärtig mit Kaufpreisen konfrontiert, die sich auf rund 4.400 Euro pro Quadratmeter belaufen. Einfamilien- und Doppelhäuser im Ort weisen eine merklich hohe Preisspanne auf. Je nach Größe und Lage der Immobilien variieren die Kaufpreise stark. So kostet hier ein Objekt, das zwischen 140 und 180 Quadratmeter aufweist, derzeit rund 575.000 Euro. Häuser ab 180 Quadratmeter sind im Ort mit Kaufpreisen angegeben, die locker die Millionengrenze überschreiten. Etwa 1.705.000 Euro müssen Kaufinteressenten aktuell für solch ein Objekt zahlen.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Rosenheim intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern, zwischn Bad Aibling und Prien am Chiemsee eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Rosenheim neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Rosenheim zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im Bundesland Bayern im Regierungsbezirk Oberbayern

befindet sich die kreisfreie Stadt Rosenheim. Sie ist Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises. Der im Alpenvorland gelegene Ort steht nach München und Ingolstadt auf Rang drei der größten Städte in Oberbayern. Derzeit zählt der Ort etwa 60.000 Einwohner, die in einen der fünf Stadtteile leben. Das bayerische Oberzentrum liegt günstig zwischen München sowie den Nachbarländern Österreich und Italien. Durch sein gut ausgestattetes Verkehrsnetz sind die umliegenden Orte mit Auto und Bahn schnell zu erreichen. Die Flüsse Inn und Mangfall treffen in der Stadt aufeinander. Mitten in einem Ballungsgebiet gelegen, profitiert die oberbayerische Stadt von einer lebendigen Wirtschaft. Sie ist die bedeutendste Einkaufsstadt im Südosten Oberbayerns. Niedrige Arbeitslosenquoten, eine hohe Kaufkraft und ein vielfältiger Branchenmix zeichnen den Ort aus. Hinzu kommen attraktive Gewerbeflächen und eine optimale Infrastruktur. Dies alles zusammen addiert ergibt einen starken und zukunftsorientierten Wirtschaftsstandort, auf welchem sich heute unzählige Unternehmen etabliert haben. So finden sich im Ort Betriebe aus den Branchen Bekleidung, Schmuck, Unterhaltungselektronik und Dienstleistungen an. Weiterhin existieren drei große Möbelhäuser in der Stadt. Meist handelt es sich dabei um mittelständische Unternehmen. Zu den namhaften Unternehmen im Ort zählen unter anderem Gabor Shoes und die Hamberger Industriewerke, von denen die Parkettmarke HARO stammt. Traditionell geprägt ist die bayerische Stadt durch das Holzgewerbe. So sind dort teilweise international handelnde Betriebe ansässig, die Holzfenster und Parkettböden herstellen. Nachbargemeinden von Rosenheim sind: Großkarolinenfeld, Rott am Inn, Schechen, Griesstätt, Prutting, Kolbermoor, Bad Aibling, Stephanskirchen, Bernau am Chiemsee, Riedering, Bad Feilnbach, Raubling, Rohrdorf und Frasdorf.

Die innovative Kongress- und Handelsstadt bietet

ihren Bewohnern und Besuchern ein vielseitiges Kultur- und Freizeitangebot. Einige Theater und Museen zeichnen das Stadtbild. So zum Beispiel das Städtische Museum Mittertor, welches zahlreiche Werke zur Kulturgeschichte der Stadt bereithält. Im international bekannten Lokschuppen des Ortes finden jährlich verschiedene Ausstellungen statt. Historisch geprägt sind die Fußgängerzone Münchener Straße und das Mittertor. Hier finden sich Häuser an, welche prunkvoll mit Gründerzeitfassaden restauriert wurden. Die ausgezeichnete Lage der Stadt verschafft ihr einen hohen Freizeitwert. Die beliebten Seen Chiemsee und Simssee befinden sich im nahen Umkreis von Rosenheim. Darüber hinaus laden etliche Badeseen im Ort zum Verweilen ein. Gelegenheit zum Skifahren und Wandern bieten die Berge im Norden des Alpenrands.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Rosenheim, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.