Immobiliengutachter Landkreis Rottal-Inn

Immobiliengutachter im Landkreis Rottal-Inn: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet im Landkreis Rottal-Inn Immobilien, Mieten und Pachten. Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch im Landkreis Rottal-Inn tätig.

Immobilienmarkt Landkreis Rottal-Inn

Der niederbayerische Landkreis Rottal-Inn hält, laut Immobiliengutachter, eine der erschwinglichsten Immobilien in Niederbayern bereit.

Landkreis Rottal-Inn

Sebastian / pixelio.de

Bei den Kaltmieten für Wohnungen verbucht der Immobiliengutachter keine merklichen Preisanstiege. In manchen Fragmenten erkennt er sogar leichte Preisrückgänge. Die Kaufpreise für Immobilien sind nur moderat gestiegen. Demzufolge bietet der hiesige Immobilienmarkt Häuser an, die über relativ geringe Immobilienwerte verfügen. Am Immobilienmarkt der Landkreise Regen, Dingolfing-Landau, Deggendorf, Landshut und Kelheim herrschen höhere Immobilienwerte als im Kreisgebiet Rottal-Inn. Auch die kreisfreien Städte Straubing, Landshut und Passau verzeichnen ein Preisniveau, das deutlich über den Immobilienwerten des Landkreises Rottal-Inn liegt. Ähnliche Angebotspreise wie hier herrschen im angrenzenden Landkreis Passau.

Gelegen im Isar-Inn-Hügelland erstreckt sich im Süden des Regierungsbezirks Niederbayern der Landkreis Rottal-Inn. Rund 117.000 Menschen sind hier zu Hause und leben verteilt auf etwa 1.280 Quadratkilometer.

Die 111 Kilometer lange Rott durchquert den Landkreis von westlicher in östlicher Richtung und teilt ihn in zwei Teile auf, die in etwa derselben Größe entsprechen. Auch der 515 Kilometer lange Inn ebnet sich seinen Weg durch den Landkreis und bildet die Grenze zu Österreich. Das Kreisgebiet Rottal-Inn teilt sich mit dem Land eine gemeinsame Grenze. Ebenso zählen die Landkreise Passau, Landshut, Dingolfing-Landau, Altötting, Deggendorf und Mühldorf am Inn zu den Nachbarregionen des niederbayerischen Kreisgebiets. Dem Landkreis sind insgesamt drei Städte, sieben Märkte und 21 Gemeinden zugehörig. Simbach a. Inn, Eggenfelden und Pfarrkirchen zählen zu den Städten der Region. Wurmannsquick, Arnstorf, Triftern, Bad Birnbach, Tann, Gangkofen und Massing sind die Märkte des Landkreises. In Eggenfelden leben mit rund 13.000 Menschen die meisten Einwohner. Die Wirtschaft im Kreisgebiet Rottal-Inn ist stark von der Landwirtschaft und dem Fremdenverkehr geprägt. So gilt der Thermalkurort Bad Birnbach als Touristenhochburg in der Gegend. Der Landkreis konnte durch die Einbindung in das südostbayerische Chemiedreieck und den Ausbau der Infrastruktur mehrere wirtschaftliche Erfolge verbuchen. Durch seine zentrale Lage in Europa kooperiert dieser inzwischen mit dem osteuropäischen und österreichischen Markt. Auch deutsche Metropolen wie München und Regensburg sind von dem niederbayerischen Kreisgebiet nicht weit entfernt. Die ausgefeilte Wirtschaftspolitik, der hohe Erholungswert und die günstige Lage sind ein Garant für die mittlerweile stabile Wirtschaft der Region.

Wer den Landkreis Rottal-Inn besucht, kann morgens in Salzburg frühstücken und abends das Münchener Nachtleben auskosten – und dies alles an einem Tag.

Im Landkreis selbst begegnet der Besucher vielen ländliche Regionen, wo Tradition und Brauchtum noch im Vordergrund stehen. Für Naturliebhaber, Wanderer und Radfahrer ist der Landkreis der ideale Ort. Dafür stehen ihnen rund 1.000 Kilometer gut ausgebaute Radwege zur Verfügung, die entlang der Rott oder des Inns führen. Neben dem Kurort Bad Birnbach ist der Landkreis als Ferienregion bekannt, die für Wellness, Golf und Gesundheit steht. In den Genuss einer altbayerischen Kulturlandschaft kommen die Gäste des „Grünen Landes“, das eine Vielzahl an kulturellen Schätzen bereit hält. Insbesondere spätgotische Kirchen und Kapellen aus dem 14. und 15. Jahrhundert sind hier anzutreffen. So gilt die Wallfahrtskirche St. Ägidius in der Gemeinde Zeilarn als höchster Dorfkirchturm Bayerns. Die Marktplätze des Kreisgebiets wurden in der typischen Innstadt-Bauweise errichtet. In Eggenfelden bildet das Theater an der Rott den kulturellen Mittelpunkt. Opern, Operetten und Musicals von Weltrang werden hier aufgeführt. Mehrmals im Jahr finden, insbesondere in den Städten Simbach a. Inn, Eggenfelden und Pfarrkirchen, typisch bayerische Volksfeste statt. Darüber hinaus ist der Landkreis in Besitz einer umfangreichen Museenlandschaft. So zum Beispiel das Heimatmuseum in Pfarrkirchen oder das Alt-Arnstofer-Haus in Arnstorf.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige im Landkreis Rottal-Inn oder in Niederbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.