Immobiliengutachter Kempten

Immobiliengutachter in Kempten: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Kempten Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Kempten tätig.

Immobilienmarkt Kempten (Allgäu)

Kempten

G. Redmann / pixelio.de

Der Immobiliengutachter nimmt in dem Oberzentrum Kempten Allgäu Immobilienwerte wahr, die sich im oberen Preissegment von Schwaben bewegen. Mit ihrer Lage in einem Einzugsbereich des Allgäus mit über 470.000 Einwohnern gilt die Hochschulstadt als begehrter Wohnort, der sich ebenso durch seine Nähe zum Bodensee auszeichnet. Der Tourismus ist hier sehr prägnant, die Wirtschaft dynamisch und vielfältig. Der Immobilienmarkt der Stadt erweckt das Interesse einer breiten Käuferschicht. Mit ihrem umfangreichen Bildungsangebot und ihren zahlreichen Universitäten spricht sie gleichermaßen junge Leute an. Aber auch für Kapitalanleger sind Immobilien hier interessant. Der Immobilienmarkt in der kreisfreien Stadt bietet Immobilien für die verschiedensten Ansprüche. So finden sich in den Stadtteilen Lindenberg und Engelhalde viele ruhige und von Einfamilienhäusern geprägte Wohnsiedlungen vor, die sich besonders für Familien anbieten. Im östlichen Teil der Stadt nimmt der Immobiliengutachter recht hohe Immobilienwerte wahr. Allgemein ist zu sagen, dass die Immobilienwerte in Kempten über dem Preisniveau der Landkreise Donau-Ries, Dillingen an der Donau, Günzburg, Unterallgäu, Ostallgäu sowie der kreisfreien Städte Memmingen und Kaufbeuren liegen.

Immobilienpreise in Kempten

Der Immobiliensachverständige kann bestätigen, dass sich die meisten Immobilien in Kempten in guten und durchschnittlichen Wohnlagen befinden. Der Fachmann erkennt im Ort einen Mietspiegel zwischen etwa 5,40 Euro und 9,20 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Die Mietpreise richten sich nach Alter und Lage der Wohnung. Auf Basis der Angaben von wohnpreis.de werden in der bayerischen Stadt gegenwärtig rund 2.760 Bestandsobjekte angeboten. Neubauobjekte erkennt der Sachverständige für Immobilienbewertung mit etwa 280 an der Zahl. Diese kann der Kunde im Ort ab ungefähr 9 Euro je Quadratmeter mieten. Gleichwohl bietet der städtische Immobilienmarkt eine Vielzahl von Immobilien zum Verkauf an. Die Neubauwohnung zeigt sich hier mit einem Quadratmeterpreis von rund 3.070 Euro. Sie zählt somit zu den teuersten Objekten der Stadt. Deutlich weniger kostet der Quadratmeter der bestehenden Eigentumswohnung. Im Schnitt ist diese mit einem Kaufpreis von 2.075 Euro pro Quadratmeter erkennbar. Ebenso erkennt der Sachverständige bei Einfamilien- und Doppelhäusern merkliche Preisunterschiede. Das Haus aus dem Bestand wird in der Stadt bereits ab etwa 2.420 Euro pro Quadratmeter offeriert. Ein neues Haus, das nicht älter ist als drei Jahre, verzeichnet einen ungefähren Kaufpreis von 3.100 Euro je Quadratmeter.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Kempten intensiv.

Hierzu werden in Schwaben, zwischen Memmingen und Oberstdorf eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Kempten neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Kempten zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Inmitten des schönen Allgäus liegt die kreisfreie Stadt Kempten Allgäu. Sie befindet sich im Süden des Regierungsbezirks Schwaben und ist vom Landkreis Oberallgäu umgeben.

Zu ihren Nachbarregionen zählen die Landkreise Ostallgäu, Unterallgäu und Lindau (Bodensee) sowie die kreisfreie Stadt Kaufbeuren. Die Stadt erfreut sich an ihrer Nähe zum beliebten Bodensee. Die etwa 65.000 Einwohner des Ortes wissen seinen landschaftlichen Reiz und das gute Wohnklima zu schätzen. Als zweitgrößte Stadt nach Augsburg im Regierungsbezirk Schwaben gilt der Ort ebenso als ein Ober-, Schul-, Handels- und Verwaltungszentrum der Planungsregion Allgäu. Die kreisfreie Stadt befindet sich in einem Einzugsbereich mit rund 470.000 Einwohnern. Die Stadt an der Iller dehnt sich auf einer Fläche von rund 63 Quadratkilometer aus. Zu ihren Stadtteilen zählen Breite, Bühl, Eich, Halde, Heiligkreuz, Hirschdorf, Kollerbach, Lenzfried, Leubas, Leupolz, Leupratsried, Lotterberg, Mariaberg, Neuhausen, Oberwang, Rothkreuz, St. Mang, Steufzgen, Stiftallmey, Thingers, Unterwang, Ursulasried und Zollhaus. Die Schweiz, Lichtenstein und Österreich gelten als ihre Nachbarländer und sind binnen einer Autostunde zu erreichen. Zur Landeshauptstadt München trennen den Ort etwa 120 Kilometer. Zur Kreisstadt Marktoberdorf und zur Kreisstadt Sonthofen sind es jeweils nur wenige Autominuten. Mit ihrer ausgezeichneten Lage inmitten der beliebten Kur- und Ferienregion Allgäu und am Rande der Alpen erfreut sich die Stadt an einer stabilen Wirtschaft. Sie verfügt über all jene Faktoren, die für einen wirtschaftlichen Erfolg maßgebend sind: ideale Verkehrsanbindungen, einen hohen Wohn- und Freizeitwert sowie die Lage in einer reizvollen Landschaft. Die Stadt gilt als wirtschaftlicher Knotenpunkt des Allgäus. In der Hochschulstadt sind viele bewährte und innovative Unternehmen ansässig. So gilt sie unter anderem als Export-Ort des berühmten Allgäuer Käses. Ebenso sind hier moderne und weltweit agierende Betriebe aus dem Bereich Elektronik und Maschinenbau zu Hause.

Bereits in der Römerzeit wurde die kreisfreie Stadt Kempten Allgäu erwähnt. So blickt sie auf eine über 2000 jährige Geschichte zurück, von der besonders die Altstadt gezeichnet ist.

Die ehemalige evangelische Reichsstadt hat einen vielfältigen Charakter. Mit ihren vielen alten Bauwerken vermittelt sie ein historisches Ambiente, das sich mit dem modernen Stadtleben vereint. Neben romanischen, barocken und gotischen Bauwerken befinden sich viele innovative Restaurants und Fachgeschäfte, die für das Wohlergehen ihrer Besucher sorgen. Als eines der Wahrzeichen der Stadt gilt der 13-stöckige Allgäu Tower, der durch seine spiegelnde Glasfassade ins Auge sticht. Viele Gebäude in der Gegend zeugen von der Zeit als Reichsstadt und Fürstabtei. So findet sich insbesondere im Stadtzentrum eine Vielzahl an historischen Immobilien vor. Im Ort bilden die Altstadt als ehemalige Reichsstadt und die Neustadt einen harmonischen Kontrast. So ist die Altstadt von vielen engen Gassen und alten Bauwerken gekennzeichnet. Die Neustadt hingegen weist Gebäude aus der Barockzeit auf. Einen kulturellen Mittelpunkt in Kempten Allgäu stellt das Zumsteinhaus dar, in welchem ein Römisches Museum sowie ein Naturkundemuseum beherbergt sind.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Kempten oder im bayerischen Schwaben? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.