Immobiliengutachter Vohburg a.d. Donau

Immobiliengutachter in Vohburg a.d. Donau: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Vohburg Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Stadt Vohburg a.d. Donau tätig.

Immobilienmarkt Vohburg a.d. Donau

Donautal

Rainer Sturm / pixelio.de

Die Immobiliengutachter beobachten am Immobilienmarkt in Vohburg a.d. Donau noch recht günstige Immobilienpreise. Die Infrastruktur und Lage eines Ortes sind maßgeblich für die Immobilienwerte. Die kleine Stadt liegt nicht unmittelbar an München. Größere Schulen gibt es nur in den nahegelegenen Städten, wie Ingolstadt oder Augsburg. So gilt die oberbayerische Stadt eher als Vorort von Ingolstadt, wo deutlich höhere Immobilienwerte herrschen. Am Immobilienmarkt der Kleinstadt dominieren Einfamilienhäuser und Doppelhäuser. Diese Immobilien kosten in München oder Starnberg das zweifache. Immer mehr Menschen weichen in die umliegenden Gegenden von München aus, um ihren Traum vom eigenen Haus leichter verwirklichen zu können. Wegen der sehr hohen Nachfrage am Starnberger und Münchener Immobilienmarkt, verzeichnen die Immobiliensachverständigen Preise, die dort in den letzten Jahren extrem gestiegen sind. Vohburg blieb von solchen Preissprüngen bisher verschont. Die Stadt ist wegen ihrer guten Lage und ihren vielen ruhigen Arealen bei vielen Menschen beliebt. Wer das Großstadtleben genießen möchte, kann die nahegelegene Metropole Ingolstadt von hier aus schnell erreichen.

Immobilienpreise in Vohburg

Zwischen etwa 5,40 Euro und 10,50 Euro bewegen sich die Mietpreise in der Stadt Vohburg a.d. Donau. Der Fachmann, welcher für die Immobilienbewertung beauftragt wird, bemerkt in der oberbayerischen Stadt überwiegend gute und gehobene Wohnlagen. Interessenten einer Bestandswohnung werden hier gegenwärtig mit einem Mietpreis von im Schnitt 7,50 Euro pro Quadratmeter konfrontiert. Eine neue Wohnung wird im Ort ab etwa 8,60 Euro je Quadratmeter vermietet. Der Immobiliensachverständige beobachtet in der oberbayerischen Stadt gegenwärtig Bruttomietrenditen von rund 3,5 Prozent. Dieser Wert fällt, verglichen mit dem Bundesdurchschnitt, hoch aus. Einfamilien- und Doppelhäuser zählen in der Stadt zu den beliebtesten Immobilien. Diese gefragten Objekte stehen bei den Immobilienmaklern ganz oben auf der Angebotsliste. Hier sind diese mit Kaufpreisen zu erkennen, die sich auf durchschnittlich 2.580 Euro je Quadratmeter belaufen. Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser liegt in der Stadt bei circa 464.350 Euro. Der Kaufpreis für eine Neubauwohnung ist im Immobilien-Kompass von capital.de mit etwa 3.010 Euro pro Quadratmeter angezeigt. Der durchschnittliche Kaufpreis für Wohnungen verzeichnet im Ort rund 2.755 Euro pro Quadratmeter.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Vohburg intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Vohburg neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Vohburg zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im Regierungsbezirk Oberbayern befindet sich die 8000-Einwohnerstadt Vohburg a.d. Donau.

Sie zählt zum oberbayerischen Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm. Die nächst größere Stadt ist Ingolstadt, die etwa 15 Kilometer vom Ort entfernt ist. Die vier Flüsse Donau, Kleine Donau, Paar und Ilm durchfließen das Stadtgebiet. Im Volksmund wird die Stadt deshalb auch als Vierflüssestadt bezeichnet. Die Stadt an der Donau verzeichnet jährlich neue Einwohner. Sie teilt sich, neben dem gleichnamigen Ortsteil, in die Stadtteile Dünzing, Irsching, Menning, Oberhartheim, Hartacker, Rockolding und Zentrum auf. Die Wirtschaft im Ort wird stark von der Landwirtschaft eingenommen. Die Stadt gilt als Kleinzentrum, in welchem zahlreiche mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe beheimatet sind. Im Ort befinden sich mehrere Kindergärten sowie eine Grund- und Mittelschule. Weiterführende Schulen, wie Realschulen, Fachschulen und Gymnasien befinden sich in den nahegelegenen Orten Ingolstadt und Pfaffenhofen an der Ilm. Zu den erwähnenswerten im Ort ansässigen Unternehmen zählen Bayernoil BT Vohburg, MERO Pipeline, E.ON Kraftwerk Irsching und CLAAS Landmaschinen. Nachbargemeinden von Vohburg a.d. Donau sind: Ernsgaden, Geisenfeld, Großmehring, Manching, Mitterwöhr, Münchsmünster, Oberdolling und Pförring.

Ein wesentliches Merkmal der Stadt ist die Burg Vohburg,

welche sich auf einem Felsstock über der Stadt befindet. Es sind nur noch Reste der mittelalterlichen Burg erhalten geblieben. Heute befindet sich auf dem Burgberg ein Friedhof, der zur Kirche Sankt Peter gehört. Zudem werden hier die über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Freilichtfestspiele aufgeführt. Historische Bauwerke findet man außerdem in der Pfarrkirche St. Peter – eine ehemalige Burgkapelle aus Holz – und der im 13. Jahrhundert errichtete St. Andreaskirche – eine frühere Pfarrkirche. Heute beherbergt sie das Rathaus. Auch bereits sanierte Häuser erinnern an das damalige Leben in der Stadt. So war die heutige Sparkasse ein ehemaliges Mädchenschulhaus. Weiterhin erinnern die Mariensäule, der Brunnen am Stadtplatz, ein Kriegerdenkmal sowie weitere Denkmäler und Kapellen im Ort an dessen Vergangenheit. Auch wenn Vohburg a.d. Donau nur eine Kleinstadt ist, bietet sie dennoch ein belebendes Kultur- und Freizeitangebot. Zu den hier regelmäßig stattfindenden Festen zählen der Josefi-Markt im Frühling, der Petersmarkt im Sommer, das Volksfest im Herbst und der Kathreinmarkt in den Wintermonaten. Darüber hinaus verfügt die Stadt über ein reges Vereinsleben. Im Gegensatz zum modernen Münchener Stadtleben bietet die kleine Stadt an der Donau ein traditionelles Leben inmitten von viel Natur. Entlang der Donau sorgen ausgebaute Wege für ausgiebige Wanderungen oder Radtouren. Wassersportler können auf der Donau paddeln oder mit dem Boot fahren. Darüber hinaus verfügt die Stadt über ein modernes Sportzentrum. Angler sind in dem idyllischen Ort bestens aufgehoben, denn hier bieten die vier Flüsse und mehrere Kiesweiher viele Angelmöglichkeiten.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Vohburg a.d. Donau, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.