Immobiliengutachter Dießen am Ammersee

Immobiliengutachter in Dießen am Ammersee: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Dießen am Ammersee Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Stadt Dießen am Ammersee tätig.

Immobilienmarkt Dießen am Ammersee

Dießen am Ammersee

dus / pixelio.de

Die Preise am Immobilienmarkt von Dießen am Ammersee sind in den letzten Jahren nur moderat gestiegen und blieben weitreichend auf recht mittlerem bis hohem Niveau stabil. Die Immobiliengutachter erkennen in Dießen Immobilienwerte, die sich hier im mittleren Preissegment von Oberbayern bewegen. Immobilien in der oberbayerischen Gegend sind aber erschwinglicher als in den Nachbarorten, wie Dachau, Fürstenfeldbruck, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach, Bad-Tölz Wolfratshausen, Ebersberg, Starnberg und München. Dennoch ist die Nachfrage nach Immobilien im Ort gestiegen. Das Angebot an Häusern und Wohnungen hingegen hält sich rar. Auch Grundstücksflächen im Ort werden immer geringer. Objekte am Immobilienmarkt sind schnell verkauft. Der Markt ist wegen seiner Nähe zum Ammersee und zur Landeshauptstadt München mittlerweile sehr begehrt. Einige Pendler, die in München arbeiten, haben sich hier nach Häusern umgeschaut. Die Immobilienwerte sind hier noch erschwinglich und der Traum vom Eigenheim lässt sich in dem Luftkurort noch leichter realisieren. Nur in den oberbayerischen Gegenden, wie Landshut, Mühldorf am Inn, Traunstein und Altötting sehen die Immobobiliengutachter Wohnungen und Häuser, die noch günstiger als in Dießen sind. Die Mieten für Wohnungen liegen in Dießen am Ammersee zwar über dem bundesweiten Durchschnitt, erreichen jedoch längst nicht das Münchener Niveau. Der ruhige Markt am Ammersee hat sich inzwischen zu einem beliebten Wohnort entwickelt.

Immobilienpreise in Dießen

Die Marktgemeinde Dießen am Ammersee wartet mit guten und überdurchschnittlich guten Wohnlagen auf. Der Sachverständige für Immobilienbewertung erkennt in dem oberbayerischen Luftkurort, je nach Lage und Alter des Objekts, ein unterschiedliches Preisniveau. Im Mietsegment nimmt der Immobiliensachverständige derzeit bei Häusern Quadratmeterpreise von etwa 10,25 Euro wahr. Bestandswohnungen verzeichnen hier Quadratmeterpreise von durchschnittlich 8,85 Euro. Neue Wohnungen können in der Marktgemeinde bereits ab circa 8,40 Euro je Quadratmeter gemietet werden. Nicht nur für Wohnraumsuchende, sondern auch für Kapitalanleger ist der Immobilienmarkt im Ort durchaus interessant. Die überdurchschnittlich hohen Bruttomietrenditen von etwa 3,5 Prozent locken viele Immobilienanleger in den Luftkurort. Mit einem Quadratmeterpreis von rund 4.480 Euro sind hier derzeitig Doppel- und Einfamilienhäuser aus dem Bestand inseriert. Ein neues Haus, das nicht älter ist als drei Jahre, kann bereits ab etwa 4.080 Euro je Quadratmeter erworben werden. Etwas erschwinglicher sind bestehende Eigentumswohnungen. Diese weisen am regionalen Immobilienmarkt gegenwärtig einen Quadratmeterpreis von ungefähr 3.170 Euro auf.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Dießen am Ammersee intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Dießen neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Dießen zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech und in unmittelbarer Nähe zum Ammersee

befindet sich der Markt Dießen am Ammersee. Auf einer Fläche von rund 83 Quadratkilometer leben heute etwa 10.500 Menschen. Der beschauliche Ort liegt eingebettet in einer reizvollen Voralpenlandschaft. Die Landeshauptstadt München ist nur 40 Kilometer von dem Ort entfernt, zu dessen Nachbargemeinden unter anderem Herrsching und Utting gehören. Der Markt teilt sich in die vier Ortsteile Dettenschwang, Riederau, Obermühlhausen und Dettenhofen auf. Der traditionelle Fischerort bietet seinen Bewohnern und Besuchern einen großen Erholungswert. Der beliebte Ammersee und die umliegenden Berge bieten eine reizvolle Landschaft mit einem gesunden Klima. Deshalb wurde der Markt auch als Luftkurort anerkannt. Wirtschaftlich profitiert der traditionelle Markt von seiner Lage im wirtschaftsstarken Oberbayern. Eine große Rolle spielt die Fischerei im Ort. Alljährlich findet hier das Fischerstechen statt. Darüber hinaus spielen der Fremdenverkehr, das Handwerk sowie die Landwirtschaft eine wichtige wirtschaftliche Rolle. Im Tourismus-Sektor hat der oberbayerische Ort seinen Besuchern viele Übernachtungsmöglichkeiten zu bieten. Angefangen von gehobenen Hotels über Ferienwohnungen bis hin zum Bauernhof ist für jeden Geschmack etwas dabei. Nachbargemeinden von Dießen am Ammersee sind: Landsberg am Lech, Kaufering, Fuchstal, Unterdießen, Igling, Hurlach, Igling, Obermeitingen, Prittriching, Scheuring, Pürgen, Hofstetten, Schwifting, Reichling, Apfeldorf, Kinsau, Reichling, Rott, Thaining, Vilgertshofen, Schondorf am Ammersee, Eching am Ammersee, Greifenberg, Windach, Eresing, Finning und Windach.

Heimatverbundenheit und Tradition haben für die Dießener einen hohen Stellenwert.

Viele alte Bauwerke und Kirchen ziehen sich durch den Ort. Das überregional bekannte Dießener Marienmünster – eine ehemalige Stiftskirche und heutige katholische Pfarrkirche – wird von Touristen gern aufgesucht. Das Carl-Orff-Museum ist wegen seiner sehenswerten Ausstellungen auch über die Ortsgrenzen hinaus bekannt. Ein ebenso historisches Bauwerk, das Einblicke in die Vergangenheit des Marktes gewährt, ist die Kapelle Mariä Heimsuchung. Kulturell hat der beschauliche Ort einiges zu bieten. Neben dem sehenswerten Carl-Orff-Museum befinden sich hier ein Keramikmuseum und das Fritz-Winter-Atelier. Des Weiteren finden in der Gegend regelmäßig Ausstellungen im Taubenturm sowie im Pavillon der Dießener Kunst statt. Diverse Konzerte und Theateraufführungen runden das kulturelle Profil des Ortes ab. Ebenfalls gern besucht wird der alljährlich stattfindende Töpfermarkt. Der Markt in der Nähe von München bietet neben dem lebendigen Leben gleichermaßen ruhige Areale, die als Ort des Rückzugs und der Erholung dienen. So bietet der naheliegende Ammersee Raum für Segler und Surfer. Zudem befinden sich am See mehrere Strandbäder und Bootsverleiher sowie die älteste Binnensee-Segelschule Deutschlands. Vom Markt aus können Reisende viele Ausflüge mit dem Fahrrad oder dem Raddampfer unternehmen. Der Ort ist für seine vielen Traditionsschiffe bekannt.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Dießen am Ammersee, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.