Immobiliengutachter Kirchheim bei München

Immobiliengutachter in Kirchheim bei München: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Kirchheim bei München Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Kirchheim bei München tätig.

Immobilienmarkt Kirchheim bei München

Kirchheim bei München

dagmar schmidt / pixelio.de

Am Immobilienmarkt von Kirchheim bei München erkennt der Immobiliengutachter sehr hohe Immobilienwerte. In den letzten Jahren verzeichnete die Gemeinde viele Zuzüge. Die Immobilienwerte im Münchener Zentrum sind inzwischen so extrem hoch, dass die Umlandgemeinden zunehmend in den Fokus vieler Wohnraumsuchender rückten. Jedoch ist es schon längst kein Geheimnis mehr, dass auch die umliegenden Orte ihre Preise für Immobilien wesentlich angezogen haben. Am Immobilienmarkt von Kirchheim ist die Nachfrage nach Immobilien mittlerweile so hoch, dass dieser ein sehr geringes Angebot gegenübersteht. Der Immobiliengutachter nimmt in der Kommune Kirchheim Preise für Immobilien wahr, die über dem Preisniveau der meisten anderen oberbayerischen Orte liegen. Nur in Gebieten nahe des Fünf-Seen-Landes, wie Starnberg, herrschen teilweise noch höhere Immobilienwerte.

Immobilienpreise in Kirchheim

Gegenwärtig werden in der oberbayerischen Gemeinde Kirchheim bei München eine Vielzahl von Bestandsobjekten angeboten. Der Immobiliensachverständige erfasst aus dem Immobilienportal wohnpreis.de eine Anzahl von ungefähr 355 Objekten. Darüber hinaus bietet der hiesige Markt rund 30 Neubauhäuser an. Die Mietpreise bewegen sich in der Gegend zwischen etwa 9 Euro und 13 Euro pro Quadratmeter. Eine Bestandswohnung zeigt sich im Ort mit einem durchschnittlichen Mietpreis von 11,20 Euro je Quadratmeter Wohnfläche. Der Quadratmeter einer neuen Mietwohnung verlangt in der Gemeinde etwa 12,60 Euro. Wer hier ein Haus aus dem Bestand mieten möchte, sollte sich auf einen Quadratmeterpreis von circa 11,30 Euro einstellen. Im Kaufsegment ist dem Spezialisten für Immobilienbewertung Folgendes aufgefallen: Für Bestandswohnungen werden in der Gemeinde Kaufpreise von etwa 4.140 Euro pro Quadratmeter verlangt. Das klassische Einfamilienhaus ist am regionalen Immobilienmarkt mit einen ungefähren Kaufpreis von 4.320 Euro pro Quadratmeter inseriert. Dieser Wert bezieht sich auf Bestandsobjekte, die in Besitz einer normalen Ausstattung sind.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Gemeinde Kirchheim intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern, zwischen Aschheim und Markt Schwaben eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Kirchheim neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Kirchheim zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im oberbayerischen Landkreis München befindet sich die Gemeinde Kirchheim bei München. Die südwestlich gelegene Landeshauptstadt München ist in etwa 20 Minuten mit dem Auto zu erreichen.

Neben dem gleichnamigen Ortsteil gliedert sich die Gemeinde in zwei weitere Gemeindeteile, zu welchen Heimstetten und Hausen zählen. Heute sind fast 13.000 Menschen in der oberbayerischen Gemeinde zu Hause. Die größtenteils komplett ebene Gemeindefläche erstreckt sich auf rund 16 Quadratkilometer und ist Teil der Münchener Schotterebene. Die Kommune pflegt seit dem Jahr 1998 eine Partnerschaft mit der italienischen Gemeinde Caramanico Terme. Die ungarische Gemeinde Páty steht außerdem seit 2006 in einer Partnerschaft mit dem oberbayerischen Ort. Die Wirtschaft der Kommune profitiert maßgeblich von ihrer Nähe zum Ballungsraum München. Wichtige Umschlagplätze wie die Messe München oder der Flughafen München sind in weniger als 30 Minuten gut über die Autobahn oder über öffentliche Verkehrsmittel zu erreichen. Durch ihre hervorragenden Verkehrsanbindungen ist die Gemeinde ein attraktiver Gewerbestandort für viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Darüber hinaus ist die Kommune optimal auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern und Senioren ausgerichtet. Mit mehreren Grundschulen sowie Hauptschule, Gymnasium und Realschule deckt der Ort fast die ganze Bandbreite ab. Für Senioren bieten das hiesige Pflegeheim oder das Betreute Wohnen ausreichend Plätze. Jugendliche haben die Möglichkeit, im Ort mehrere Jugendeinrichtungen und ein Jugendzentrum zu besuchen. So hat die oberbayerische Gemeinde für jede Altersgruppe etwas zu bieten. Nachbargemeinden sind u.a. Poing und Markt Schwaben.

Dank des umfangreichen Kulturangebotes sowie der vielen Freizeitmöglichkeiten kommt in Kirchheim bei München garantiert keine Langeweile auf. Besonders viele Sportmöglichkeiten zeigen sich im Ort auf. So bietet der Sportpark Heimstetten auf einer Fläche von großzügigen 80.000 Quadratmetern viel Raum für sportliche Aktivitäten.

Den Besuchern des Sportparks stehen mehrere Tennis- und Fußballplätze sowie ein Beachvolleyballfeld zur Auswahl. Sportfreunde können sich weiterhin in den zahlreichen Sportvereinen der Gemeinde austoben. So bietet der Sportverein Kirchheim mehrere Sportabteilungen an, wie Badminton, Gymnastik, Kinderturnen, Karate, Tanzsport, Trekking sowie Ski- und Bergsport, um nur einige zu nennen. Darüber hinaus existieren im Ort mehrere Tennisvereine. Das Freilichtmuseum Bajuwarenhof Kirchheim vermittelt seinen Besuchern Einblicke über das damalige bäuerliche Leben in der Gegend. Durch die Kommune ziehen sich mehrere denkmalgeschützte Bauwerke. Das Meilerhaus und die Kapelle St. Ulrich im Ortsteil Heimstetten gehören unter anderem dazu. Im Ortsteil Kirchheim befindet sich die Pfarrkirche St. Andreas und ein aus Gusseisen gefertigtes Wegkreuz aus dem 19. Jahrhundert. Zu den ältesten Bauwerken der Region zählt die St.-Andreas-Kirche aus dem Jahr 1671. Eine Besonderheit der Kirche ist ihr um 1770 erbauter Rokoko-Altar. Die Gemeinde beweist mit ihren regelmäßigen Festen ihren lebendigen Charakter, der gleichermaßen von Tradition geprägt ist. Jeden Sommer finden hier ausgelassene Dorffeste statt. Auch der Ostertanz, der vom Burschenverein Kirchheim organisiert wird, zieht reichlich Besucher an.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Kirchheim bei München, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.