Immobiliengutachter Schönau am Königssee

Immobiliengutachter in Schönau am Königssee: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Schönau am Königssee Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Schönau am Königssee tätig.

Immobilienmarkt Schönau am Königssee

Schönau am Königssee

Rosita Werner-Schacht / pixelio.de

Während Schönau als Gemeinde selbst recht unbekannt ist, genießt der zum Gemeindegebiet zählende Königssee einen weltweiten Bekanntheitsgrad. Viele Menschen aus den umliegenden Regionen, die sich hier ihren Altersruhesitz suchen, bestimmen den hiesigen Immobilienmarkt. Der Immobiliengutachter erkennt in der Region Preise, die stark variieren. Während die Preise für Immobilien in mittleren Lagen seit Jahren nicht sonderlich gestiegen sind, verzeichnen die Immobilienwerte in guten Lagen einen Anstieg von 10 bis 20 Prozent. Das Angebot am Immobilienmarkt ist hier jedoch sehr gering. In den Villengebieten im Ortsteil Oberschönau beobachtet der Immobiliengutachter die höchsten Immobilienwerte. Hier genießen die Bewohner einen Ausblick auf ein atemberaubendes Bergpanorama. An der Oberschönauer Straße sowie dem Ahorn- und Ulmenweg befinden sich Einfamilienhäuser, dessen Immobilienwerte bis an die Millionengrenze reichen. Immobilien sind hier derzeit jedoch schwer zu bekommen.

Immobilienpreise in Schönau

Der Immobiliensachverständige sieht in Schönau am Königssee bei Neubauwohnungen einen stolzen Kaufpreis von durchschnittlich 3.660 Euro pro Quadratmeter. Dagegen ist die Eigentumswohnung als Bestandsimmobilie deutlich erschwinglicher. Im Schnitt verlangt der Quadratmeter dieser Wohnungen 2.830 Euro. Ein ähnliches Preisniveau erkennt der Spezialist für Immobilienbewertung bei Einfamilienhäusern. Sind diese als Bestandsobjekt deklariert, können Kaufinteressenten im Ort ab circa 2.680 Euro pro Quadratmeter ein Eigenheim erwerben. Die Mietpreise richten sich in der Gemeinde nach Lage und Alter der Wohnung. In den durchschnittlichen Wohnlagen können Interessenten bereits eine Bestandswohnung ab rund 6 Euro pro Quadratmeter anmieten. In guten Wohngegenden reichen die Mietpreise für solch eine Wohnung bis zu rund 9,90 Euro pro Quadratmeter. Die Durchschnittsmiete für eine Bestandswohnung beläuft sich in Schönau am Königssee auf etwa 7,60 Euro je Quadratmeter Wohnfläche. Die Neubauwohnung wird im Ort meist nicht unter 8,70 Euro pro Quadratmeter offeriert. Gegenwärtig zeigt sich der hiesige Immobilienmarkt mit einem Angebot an etwa 130 Bestandshäusern und 85 Neubauobjekten.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Gemeinde Schönau intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern, zwischen Bad Reichenhall und Bischofshofen eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Schönau neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Schönau zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im Süden des oberbayerischen Landkreises Berchtesgadener Land befindet sich die Gemeinde Schönau am Königssee.

Mit ihren Nachbargemeinden Ramsau bei Berchtesgaden, Bischofswiesen, Marktschellenberg und Berchtesgaden ist die Gemeinde Teil des Berchtesgadener Talkessels, welcher fast vollständig von den Berchtesgadener Alpen umgeben ist. Der etwa 190 Meter tiefe Königssee, der von einer mächtigen Gebirgslandschaft umrandet wird, zählt zum Gemeindegebiet. Die Gemeinde liegt im südöstlichsten Bereich Deutschlands. Sie gliedert sich in die Ortsteile Faselsberg, Hinterschönau, Königssee, Oberschönau, Sankt Bartholomä, Schwöb und Unterschönau. Der Ortsteil Sankt Bartholomä gilt als Wahrzeichen des Königssees und ist nur mit dem Schiff zu erreichen. Brauchtumspflege hat in der Gemeinde eine große Bedeutung. Bei einer Schiffsfahrt über dem Königssee mit seinem kristallklaren Wasser trifft man auf einige geschichtsträchtige Walmdachhütten, die sich direkt in der Gebirgsregion befinden. Sie zeugen von einer behutsamen Pflege des Kulturerbes. Etwa 5.500 Menschen leben in der Gemeinde, die sich auf einer Fläche von rund 132 Quadratkilometer erstreckt. Die Wirtschaft in der Region profitiert stark vom Fremdenverkehr und dem Tourismus. Ein weiteres wichtiges Standbein stellt die Landwirtschaft dar. Einige mittelständische Unternehmen sind hier beheimatet. Dank des Königssees mit seiner atemberaubenden Ausstrahlung erfreut sich die oberbayerische Gemeinde jährlich an zahlreichen Touristen.

Die Gemeinde Schönau am Königssee erstrahlt besonders wegen ihrer vielen Naturschönheiten.

Dazu zählen die vielen Berge und ganz besonders der Königssee – ein Gebirgssee am Fuße des Watzmanns. Der See weist eine sehr gute Wasserqualität auf und gilt deshalb als einer der saubersten Seen Deutschlands. Vom Jenner aus – ein 1874 hoher Berg in den Berchtesgadener Alpen – genießt man einen wunderschönen Blick auf die Schönau und den Königssee. Weiterhin attraktiv ist der Bootshafen von Schönau am Königssee. Außerdem befinden sich in der oberbayerischen Gemeinde weltbekannte Sehenswürdigkeiten wie die Wallfahrtskirche im Ortsteil Bartholomä, die bereits im 12. Jahrhundert errichtet wurde. Ebenso einen Besuch wert ist der Nationalpark Berchtesgaden. Das kulturelle Angebot der Gemeinde reicht von der Wallfahrt nach St. Bartholomä über die Kirchweih bis hin zu traditionellen Festen. Weiterhin befinden sich im Ort ein Musikpavillon, ein Lesesaal und eine Bücherei mit über 6.000 Büchern. Regelmäßig finden hier vielfältige Theateraufführungen statt. Gleichermaßen groß ist das Sportangebot in der Gemeinde. Angefangen vom beheizten Freibad über mehrere Kneippanlagen bis hin zur Kunsteis-Bob- und Rodelbahn ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Darüber hinaus bieten die tollen Berge viele Möglichkeiten zum Skifahren und Wandern. Mehrere Seilbahnen und Skilifte sorgen für ein tolles Wintersporterlebnis. Die Gemeinde ist sehr auf den Tourismus ausgerichtet. Sie bietet ihren Besuchern in vielen Hotels, Pensionen, Gästehäusern und Privatunterkünften eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Ebenso existieren hier einige Bauernhöfe, die Platz für viele Familien bieten.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Schönau am Königssee, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.