Immobiliengutachter Röhrmoos

Immobiliengutachter in Röhrmoos: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Röhrmoos Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Röhrmoos tätig.

Immobilienmarkt Röhrmoos

Röhrmoos

Campomalo / pixelio.de

Die Gemeinde Röhrmoos befindet sich in einem Landkreis, dessen Immobilienmarkt zunehmend gefragt ist. Die Immobilienwerte in München und Starnberg sind inzwischen so hoch, dass sich viele Wohnraumsuchende dort Wohnungen und Häuser nicht mehr leisten können. Umso mehr rücken die umliegenden Regionen in den Fokus vieler Menschen. Ein Vorteil der Gemeinde ist ihre zentrale Lage und ihre Nähe zu München. Viele Interessenten haben sich am hiesigen Immobilienmarkt auf die Suche nach Immobilien gemacht, um Wohnkosten zu sparen. Nicht wenige von ihnen pendeln täglich nach München zur Arbeit. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Immobilien in der Gegend, beobachtet der Immobiliengutachter auch in der Gemeinde steigende Immobilienwerte. Der Immobiliengutachter erkennt in Röhrmoos Preise am Immobilienmarkt, die sich im oberen Preissegment von Oberbayern bewegen. Da die Gemeinde eher ländliche Strukturen aufweist, sind hier Häuser und Wohnungen jedoch noch günstiger zu erwerben als in der Großen Kreisstadt Dachau. Wer Häuser mit noch geringeren Immobilienwerten kaufen möchte, könnte im angrenzenden Landkreis Freising fündig werden.

Immobilienpreise in Röhrmoos

Der Röhrmooser Immobilienmarkt bietet derzeit Wohnungen zu Mietpreisen zwischen circa 7,30 Euro und 10,50 Euro pro Quadratmeter an. Der Wohnraumsuchende hat hier die Wahl zwischen einfachen und durchschnittlichen Wohnlagen. Der Fachmann für Immobilienbewertung stellt in einfachen Wohnlagen der Gemeinde aktuell Mietpreise von 7,30 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche fest. Im Wesentlichen belaufen sich im Ort die Mieten für Bestandswohnungen jedoch auf rund 8,70 Euro pro Quadratmeter. Für eine neue Mietwohnung müssen Interessenten in der Gegend momentan im Schnitt 10,40 Euro je Quadratmeter zahlen. Das Miethaus aus dem Bestand können Kunden hier bereits ab etwa 8 Euro pro Quadratmeter anmieten. Was das Kaufsegment betrifft, deckt der Immobiliensachverständige teilweise stark variierende Kaufpreise auf. Während die Neubauwohnung in der oberbayerischen Gemeinde im Schnitt 4.070 Euro pro Quadratmeter verlangt, zahlen Kunden für eine Bestandswohnung nur circa 2.810 Euro je Quadratmeter. Dazwischen bewegt sich der Kaufpreis für ein Einfamilien- oder Doppelhaus. Bestandsimmobilien dieser Art weisen im Ort gegenwärtig Kaufpreise von etwa 3.900 Euro pro Quadratmeter auf.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Gemeinde Röhrmoos intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern, zwischen Indersdorf und Unterschleißheim eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Röhrmoos neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Röhrmoos zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im Osten des Landkreises Dachau liegt die kleine Gemeinde Röhrmoos.

Sie zählt zum Regierungsbezirk Oberbayern. Auf einer Fläche von rund 32 Quadratkilometer leben derzeit zirka 6.500 Menschen. Die Landeshauptstadt München liegt etwa 25 Kilometer südöstlich von der Gemeinde. Aufgeteilt ist sie in die Ortsteile Ziegelberg, Sigmertshausen, Schönbrunn, Schillhofen, Rudelzhofen, Riedenzhofen, Purtlhof, Mariabrunn, Kleininzemoos, Großinzemoos, Durchsamsried, Biberbach und Arzbach. Die Gemeinde in ihrer jetzigen Größe entstand im Jahr 1818. In den letzten Jahrzehnten ist die Einwohnerzahl im Ort gewachsen. Die Gemeinde und ihre Wirtschaft profitieren von ihrer zentralen Lage zwischen den Großstädten München, Dachau, Allach und Karlsfeld sowie der Gemeinde Petershausen. Der Flughafen München ist in weniger als einer halben Stunde zu erreichen. In dem oberbayerischen Ort finden sich viele schöne Restaurants vor, die ein vielfältiges Angebot bieten. In der Gegend an der Glonn hat sich vor allem die Tradition bewährt. So trifft man hier auf viele Hofläden, die regionale Waren anbieten, und kleinere Handwerksbetriebe. Eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten sind hier gleichermaßen gegeben wie eine umfassende ärztliche Versorgung. So bietet der Ort eine gute Infrastruktur, die sich mit einer stabilen Wirtschaft paart. Die schöne Landschaft und die Nähe zu viele Naherholungsorten tragen weiterhin einen Teil zum guten Ruf des Ortes bei.

Wer die Gemeinde Röhrmoos besucht, wird auf einige Kirchenbauten stoßen.

Eine von ihnen sind die Filialkirchen St. Johannes und Paulus im Ortsteil Arzbach und St. Martin in Biberbach. Im Ortsteil Durchsamsried befindet sich eine Hubertuskapelle. Auf eine Wallfahrtskirche trifft man im Ortsteil Mariabrunn. Zahlreiche weitere Kirchen reihen sich hier aneinander. So existieren fast in jedem Ortsteil der Gemeinde Kirchen oder Kapellen, wie etwa die Hofkapelle St. Michael oder die Marienkapelle im Ortsteil Schönbrunn. Ebenfalls befindet sich eine Hauskapelle im Ort. In Sigmertshausen findet sich eine Fischerkirche vor. Der Ortsteil Sigmertshausen ist seit 1719 ein Marienwallfahrtsort. Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten bietet die oberbayerische Gemeinde gleichermaßen viel Raum für Kultur und Freizeitgestaltung. So ist der Biergarten in Mariabrunn ein beliebter Anlaufpunkt von Jung und Alt. Wegen seiner idyllischen Lage und dem alten Baumbestand zählt er zu einem der beliebtesten Biergärten in der Region München. Weiterhin sorgen zahlreiche Konzerte, Literaturlesungen, Theateraufführungen und Feste für ein lebendiges kulturelles Leben im Ort. Im Bereich der Musik unterstreichen die Kirchenchöre und die Volksmusik das typisch bayerische Flair in der Gegend. Die weitläufigen Naturareale bieten viel Platz zum Wandern, Radfahren, Nordic Walking und andere sportliche Aktivitäten. Diverse Gaststätten mit einer vielfältigen Küche sowie gemütliche Cafés und Bistros runden das schöne Flair der Gegend ab.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Röhrmoos, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.