Immobiliengutachter Utting

Immobiliengutachter in Utting am Ammersee: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Utting Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Utting tätig.

Immobilienmarkt Utting am Ammersee

Utting

T. Schroth / pixelio.de

Der Immobiliengutachter beobachtet Immobilienwerte in der oberbayerischen Gemeinde Utting, die sich im mittleren Preissegment von Oberbayern bewegen. Auch hier sind die Immobilienwerte inzwischen gestiegen. Der Ort zwischen Augsburg und München lockt besonders wegen des Ammersees viele Menschen an. Die ruhige und ländlich geprägte Gemeinde ist ein beliebter Wohnort. Gefragte Immobilien sind hauptsächlich frei stehende Einfamilienhäuser und Doppelhäuser. Am Immobilienmarkt der Gemeinde Utting werden Immobilien angeboten, dessen Preise unter dem Niveau von Dachau, Ebersberg, Miesbach sowie München und Starnberg liegen. Wohnungen und Häuser sind hier nicht so knapp wie in der Landeshauptstadt, wo die Preise am Immobilienmarkt in extreme Höhen schnellen. Aber auch in der Gemeinde steigt die Nachfrage nach Immobilien kontinuierlich, sodass das Angebot immer knapper wird. Der Immobiliengutachter prognostiziert, dass auch hier die Immobilienpreise in Utting am Ammersee weiterhin steigen werden. In den umliegenden Regionen wie Altötting, Freising, Mühldorf am Inn und Traunstein sind Grundstücke sowie Häuser und Wohnungen noch zu günstigeren Preisen zu erwerben. In Erding und Rosenheim herrscht ein ähnliches Preisniveau am Immobilienmarkt wie in Utting am Ammersee.

Immobilienpreise in Utting

In besten Wohnlagen der Gemeinde zahlt der Kunde bis zu rund 4.800 Euro für den Quadratmeter eines Hauses. Einfamilienhäuser, die größer sind als 180 Quadratmeter, weisen im Ort teilweise sogar Kaufpreise von über 2 Millionen Euro auf. Dagegen erscheint ein Objekt zwischen 140 und 180 Quadratmeter noch recht erschwinglich. Im Immobilienportal immowelt.de erkennt der Immobiliensachverständige hier einen ungefähren Kaufpreis von 824.000 Euro. Der Quadratmeterpreis einer Eigentumswohnung beläuft sich in der Gemeinde Utting am Ammersee auf rund 3.260 Euro. Bei diesen Objekten handelt es sich um Bestandsimmobilien. Neue Immobilien werden im Rahmen der Immobilienbewertung als wertvoller eingestuft. Wer in der bayerischen Gemeinde eine Wohnung beziehen will, muss sich derzeit mit Mietpreisen zwischen 8,30 Euro und 12,30 Euro pro Quadratmeter anfreunden. Die durchschnittliche Miete für eine Bestandswohnung liegt hier gegenwärtig bei etwa 10 Euro pro Quadratmeter. Die Neubauwohnung wird im Ort ab etwa 9,90 Euro pro Quadratmeter vermietet. In guten Wohnlagen reichen die Quadratmeterpreise für eine Mietwohnung im Ort bis zu etwa 12,40 Euro. Die Gemeinde am Ammersee wartet gegenwärtig mit einigen Neubauobjekten auf. Zurzeit bietet der regionale Markt rund 210 Neubauhäuser und 130 Bestandsobjekte an.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Gemeinde Utting intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern, zwischen Inning und Dießen eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Utting neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Utting zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Die Gemeinde Utting am Ammersee befindet sich im oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech.

Direkt am großen Ammersee liegt die kleine Gemeinde eingebettet in einer sehenswerten Moränenlandschaft. Die beiden Ortsteile Achselschwang und Holzhausen zählen zum Gemeindegebiet, das bereits um 1122 urkundlich erwähnt wurde. Rund 4.500 Menschen sind heute in dem malerischen Ort zu Hause. Die Gemeinde gilt als fünftgrößte Gemeinde im Landkreis Landsberg am Lech und genießt eine hohe Bedeutung in der Region. Sie steht in einer Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Auray. Im Bereich der Wirtschaft dominieren der Tourismus und die Landwirtschaft in der Gegend. Weitere Beschäftigte verzeichnet die Gemeinde im Bereich Produktion sowie Handel und Verkehr. Einen großen Teil zur Wirtschaft trägt der gemeindeeigene Campingplatz bei. Im Ort befinden sich mehrere Kindergärten und Volkshochschulen. Im Ortsteil Holzhausen existiert das BVS-Bildungszentrum der Bayerischen Verwaltungsschule.

Utting am Ammersee hält einige interessante Sehenswürdigkeiten bereit. Die St. Leonhardskirche – ein barocker Saalbau aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts – ist eine davon.

Bei dieser Kirche handelt es sich um eine Wallfahrtskirche. Gleichermaßen gern besucht wird die Pfarrkirche Mariä Heimsuchung. Aus dem 2. Jahrhundert vor Christus stammt die Keltenschanze. Die gut erhaltene Viereckschanze befindet sich circa 1,5 Kilometer westlich der Gemeinde. Auch die Römerstraße zählt zu den beliebten Sehenswürdigkeiten im Ort. Einen kulturellen Anlaufpunkt stellt das Künstlerhaus Gasteiger dar. Das um 1913 fertig gestellte Anwesen des Künstlerehepaares Gasteiger verfügt über einen großen Park, ein Wohnhaus und ein kleines Museum. Darüber hinaus können Kulturliebhaber im Ort das ehemalige Haus des berühmten Dichters Berthold Brecht besichtigen. Im Sommer werden gern das Strandbad und der große Biergarten im „Freizeitgelände Utting“ aufgesucht. Der Ammersee selbst ist das Glanzstück von Utting. Hier ist die Schifffahrt besonders beliebt. Viele schöne Rad- und Wanderwege ziehen sich durch die Gemeinde und führen den Besucher entlang vieler schöner Landschaften. Einer der Radwege sind der Ammersee-Lech und der Ammer-Amper. Das Naturschutzgebiet „Seeholz“ ist ebenso ein Teil der Gemeinde. Zudem sorgt das Freizeitgelände Utting mit seinem Hochseilgarten sowie Minigolf- und Badeanlagen für ein anregendes Naturerlebnis. Die Gemeinde Utting am Ammersee verzeichnet ein reges Vereinsleben, was ihre vielen Kirchenvereine sowie Musik- und Gesangsvereine unterstreichen. Auch Sportvereine gibt es hier einige. In mehreren Segelschulen können Kurse absolviert werden. Touristen steht ein breit gefächertes Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Angefangen vom einfachen Campingplatz über traditionelle Gasthöfe oder Ferienwohnungen bis hin zum gehobenen Hotel ist hier für jeden Geschmack etwas dabei.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Utting am Ammersee, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.