Immobiliengutachter Schliersee

Immobiliengutachter in Schliersee: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet Immobilien in Schliersee.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Stadt Schliersee tätig.

Immobilienmarkt Schliersee

Schliersee

Bettina Stolze / pixelio.de

Am Immobilienmarkt der Region sind die Preise in den letzten Jahren merklich gestiegen. Immer mehr Menschen sind von München in das Umland ausgewichen, um die teure Wohnsituation in der Metropole zu umgehen. Immobilien in Schliersee sind etwas erschwinglicher als in der Landeshauptstadt. Jedoch verzeichnen die Immobiliengutachter auch in dem beschaulichen Ort Schliersee eine erheblich gewachsene Nachfrage nach Immobilien. Die Immobilienwerte für Wohnungen und Häuser liegen in der Gegend über dem bundesweiten Durchschnitt. Wegen der Nähe des Marktes zu München und den beliebten Urlaubsregionen mit ihren Seen zählt dieser mittlerweile ebenso zu den teuren Gegenden in Oberbayern. In umliegenden Orten, wie Rosenheim, Erding, Weilheim-Schongau, Landsberg am Lech, Erding und Mühldorf am Inn herrschen niedrigere Immobilienwerte. Die Preise für Häuser und Wohnungen erreichen im Ort fast das Starnberger und Münchener Niveau. Beliebte Objekte sind frei stehende Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen. Der Käuferkreis am Immobilienmarkt der Region wird häufig von der wohlhabenderen Klientel bestimmt. Aber auch Ruheständler gehören zu einem Großteil der Interessenten am hiesigen Immobilienmarkt. Objekte mit Seeblick sind besonders begehrt. Jedoch verfügen diese auch über die höchsten Immobilienwerte. Die Nachfrage nach Häusern wird im Ort auch weiterhin stabil bleiben.

Immobilienpreise in Schliersee

Die Marktgemeinde Schliersee wartet hauptsächlich mit durchschnittlichen und guten Wohnlagen auf. Nach den Ermittlungen des Immobiliensachverständigen verzeichnen hier die Mieten für Bestandswohnungen derzeit einen Quadratmeterpreis von rund 9,25 Euro. Bei neuen Objekten werden bei der Immobilienbewertung höhere Immobilienwerte ermittelt. So müssen Mieter einer Neubauwohnung im Ort gegenwärtig etwa 10,80 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche zahlen. Für Wohnraumsuchende, die sich ein eigenes Haus nicht leisten können, stellen Miethäuser eine willkommene Alternative dar. Bereits ab circa 9,60 Euro je Quadratmeter können diese Objekte im Ort gemietet werden. Richten die Immobiliengutachter einen Blick auf das Kaufsegment in der Region, so stellen sie fest, dass Doppel- und Einfamilienhäuser aus dem Bestand die höchsten Immobilienwerte aufweisen. Bei diesen Objekten ist die Nachfrage im Ort am höchsten. Kaufinteressenten können solch ein Eigenheim ab etwa 5.900 Euro pro Quadratmeter kaufen. Ein neues Haus wird in der oberbayerischen Marktgemeinde in manchen Lagen bereits ab durchschnittlich 4.720 Euro je Quadratmeter angeboten. Gleichwohl ist bei bestehenden Eigentumswohnungen und Neubauwohnungen eine große Preisspanne erkennbar. Die Eigentumswohnung aus dem Bestand wird im Ort zu einem Kaufpreis von ungefähr 2.815 Euro pro Quadratmeter offeriert. Neubauwohnungen veranschlagen mit rund 4.635 Euro je Quadratmeter einen wesentlich höheren Kaufpreis.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Schliersee intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern, zwischen dem Alpenland und Miesbach eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Schliersee neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Schliersee zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Der Markt Schliersee befindet sich im oberbayerischen Landkreis Miesbach.

Bekannt als beliebter Urlaubsort liegt der Markt eingebettet in einer reizvollen Alpenlandschaft am Nordostufer des gleichnamigen Sees. Heute leben rund 7.000 Einwohner in einem der sechs Ortsteile des Marktes. Dazu zählen, neben dem gleichnamigen Ortsteil, Westenhofen, Neuhaus, Josefsthal, Spitzingsee und Fischhausen. Der Ortsteil Spitzingsee befindet sich auf 1.090 Meter Höhe. Er gilt als Zentrum des Wintersports und Bergwanderns. Der Ort gewährt einen wundervollen Blick auf das Panorama des Mangfallgebirges. In der Gegend herrscht eine geringe Arbeitslosenquote, die mit einer Vielzahl attraktiver Arbeitsplätze einhergeht. Insbesondere der Fremden- und Urlaubsverkehr spielt eine bedeutende wirtschaftliche Rolle im Ort. Gastfreundlichkeit und Kompetenz im Bereich der Dienstleistungen sind hier gang und gäbe. Viele sehenswerte Fachgeschäfte und leistungsfähige Handwerksbetriebe bestimmen das Wirtschaftsbild des Marktes. Der Tourismus und Fremdenverkehr dominieren jedoch am stärksten. Bereits Anfang des 19. Jahrhunderts lockte der idyllische Ort viele Künstler, Dichter und Adelige an, woraus eine besondere Entwicklung im Bereich des Hotelwesens und der Gastronomie resultierte. Die Gemeinde passte sich zunehmend den Bedürfnissen der Gäste an und schaffte neue Wanderwege, Badeeinrichtungen, Hotels und Gaststätten. Nachbargemeinden von Schliersee sind: Bad Wiessee, Bayrischzell, Fischbachau, Gmund am Tegernsee, Hausham, Holzkirchen, Irschenberg, Kreuth, Otterfing, Rottach-Egern, Miesbach, Tegernsee, Valley, Waakirchen, Warngau und Weyarn.

Schliersee bietet eine Menge Angebote im Bereich der Kultur und Unterhaltung.

So finden hier regelmäßig Kunsttouren um den Wendelstein und den Tegernsee statt. Diverse Veranstaltungen bringen Leben in den Markt. Jährlich können Einheimische und Besucher sich beim Skifasching, Seefest oder dem Bergseefest am Spitzingsee vergnügen. Die zwei Museen im Ort sind ebenso kulturelle Anlaufpunkte. Das hiesige Heimatmuseum, dessen Objekt bereits um 1500 erbaut wurde, zeigt Werke aus dem damaligen bäuerlichen Leben des Marktes. Darüber hinaus berichtet das an einem See gelegene Markus Wasmeier Bauernhof- und Wintersportmuseum aus dem bäuerlichen Leben zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Einige Kirchen und Kapellen schließen sich den kulturellen Einrichtungen an. Die gotische Kapelle St. Georg aus dem 14. Jahrhundert befindet sich auf dem Weinberghügel. Sie verfügt über einen barocken Hochaltar aus dem 17. Jahrhundert. Die Kirche St. Martin stellt einen weiteren Barockbau dar. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das „Altbayerische Dorf“ im Ort. Der Markt ist bekannt für seine sehenswerten Landschaften inmitten der Alpenregion. Wandern, Bergsteigen, Skifahren und Snowboarden stehen hier auf dem Plan vieler Sportbegeisterte. Theateraufführungen aller Art und Trachtenfeste sorgen für Unterhaltung und ein geselliges Miteinander. Beliebte Urlaubsgebiete, wie der Tegernsee, sind unweit vom oberbayerischen Ort entfernt.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Schliersee, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.