Immobiliengutachter Oberhaching

Immobiliengutachter in Oberhaching: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Oberhaching Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Oberhaching tätig.

Immobilienmarkt Oberhaching

Oberhaching

Campomalo / pixelio.de

Der Immobiliengutachter beobachtet in Oberhaching eine hohe Nachfrage nach Immobilien, die in den letzten Jahren merklich zugenommen hat. Der Immobilienmarkt von Oberhaching ist heiß begehrt. Verwunderlich ist dies nicht, denn die Gemeinde punktet in vielerlei Hinsicht. Ihre Nähe zur Weltstadt München gepaart mit einer idealen Infrastruktur und einem attraktiven Wohnklima machen die Gemeinde zu einem beliebten Wohnort. Demzufolge sind auch die Immobilienwerte im Ort stark gestiegen. Die Preise für Immobilien erreichen im Ort fast das Münchener Niveau. Im Münchener Zentrum herrschen allerdings noch höhere Immobilienwerte als in der Gemeinde. Dennoch erkennt der Immobiliengutachter, dass auch in Oberhaching Wohnungen und Häuser zunehmend knapper werden. Am Immobilienmarkt der umliegenden oberbayerischen Regionen wie Altötting, Erding, Freising, Garmisch-Partenkirchen, Ingolstadt, Mühldorf am Inn, Landsberg am Lech, Rosenheim und Traunstein können Interessenten Immobilien noch zu günstigeren Preisen als in Oberhaching erwerben.

Immobilienpreise in Oberhaching

Mit Quadratmeterpreisen von rund 6.910 Euro erreichen Neubauhäuser in der Gemeinde Oberhaching Spitzenwerte. Der Immobiliensachverständige hat sich den Immobilienmarkt des attraktiven Vorortes von München einmal genauer angeschaut. Etwas niedrigere Quadratmeterpreise verzeichnen Bestandshäuser im Ort. Ein Einfamilienhaus, das älter ist als drei Jahre, kostet hier im Schnitt 6.380 Euro pro Quadratmeter. Der Fachmann für Immobilienbewertung sieht in Oberhaching Immobilienpreise, die weit über dem Bundesdurchschnitt liegen. Etwas erschwinglicher als ein Einfamilien- oder Doppelhaus ist die Eigentumswohnung. Ist diese älter als drei Jahre, können Kunden solch ein Objekt ab circa 4.425 Euro pro Quadratmeter erwerben. Auch die Mieten bewegen sich in der oberbayerischen Gemeinde weit über den bundesweiten Immobilienpreisen. Zwischen 10 Euro und 14,30 Euro pro Quadratmeter zahlen Wohnraumsuchende hier für eine Mietwohnung bzw. ein Miethaus. Wer sich auch mit mittleren Wohnlagen zufrieden gibt, kann im Ort bereits eine Wohnung zu einem Mietpreis von 10 Euro pro Quadratmeter bekommen. Allerdings liegt der durchschnittliche Quadratmeterpreis für eine Bestandswohnung im Ort bei 12,10 Euro. Die Neubauwohnung ist als Mietobjekt meist nicht unter 13 Euro pro Quadratmeter zu bekommen. Wer in der Gemeinde ein Bestandshaus mieten möchte, zahlt für einen Quadratmeter im Schnitt 14,30 Euro.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Gemeinde Oberhaching intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern, zwischen Taufkirchen und Wolfratshausen eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Oberhaching neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Oberhaching zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im Regierungsbezirk Oberbayern und im schönen Landkreis München liegt die Gemeinde Oberhaching. Mit ihren fast 13.000 Einwohnern zählt sie zu den größeren Gemeinden im Landkreis.

Die Landeshauptstadt München liegt nur etwa acht Kilometer südlich von der Gemeinde. Neben dem gleichnamigen Ortsteil gliedert sich die Kommune in die weiteren Ortschaften Furth, Deisenhofen, Kreuzpullach, Oberbiberg, Ödenpullach, Jettenhausen und Gerblinghausen. Die oberbayerische Gemeinde präsentiert sich als einen beliebten Vorort von München. Ihre Bewohner profitieren von der Nähe zum Ballungsraum München und dem ruhigen Wohnen in einer ländlichen Gegend, die dennoch nicht isoliert ist. Ein stabiles Wirtschaftsumfeld mit zahlreichen attraktiven Arbeitsplätzen ist hier genauso gegeben wie eine hervorragende Infrastruktur. Eine Vielzahl an Kinderbetreuungseinrichtungen sowie beinahe alle Schulformen stehen hier gleichermaßen bereit. Sowohl Kinder als auch Senioren sind im Ort gut aufgehoben und bestens versorgt. Zwei stationäre Senioreneinrichtungen sorgen für das Wohlergehen von älteren Menschen. Unternehmen findet man in der Gemeinde aus den verschiedensten Branchen vor. Vom kleinen traditionellen Handwerksbetrieb bis hin zum High-Tech-Unternehmen und Global Player ist hier alles vertreten, was für einen gesunden Branchenmix bedeutend ist. Bei den vielen Standortvorteilen ist es nicht verwunderlich, dass die Gemeinde sich zu einem attraktiven Gewerbestandort entwickelt hat. Sie ist verkehrstechnisch optimal erschlossen und die Metropole München ist über die Autobahn und mit der S-Bahn innerhalb kürzester Zeit zu erreichen. Darüber hinaus lockt die Gemeinde mit ansprechenden Gewerbesteuerhebesätzen und einer guten Wirtschaftspolitik.

Die Gemeinde Oberhaching punktet mit ihrer reizvollen Landschaft und den überwiegend ländlichen Gegenden. Mit ihren zwei Naturschutzgebieten zählt sie zu einem umweltfreundlichen Ort, der viel Raum für Freizeitaktivitäten bietet.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist die sogenannte Kugler Alm mit einem großen Biergarten und Restaurant, das traditionell bayerische Kost anbietet. Fast 2.500 Gäste haben hier Platz. Eine Musikkapelle sowie ein Kinderspielplatz zählen ebenso zur Kugler Alm, die am Rande des Perlacher Forsts – ein etwa 13 Quadratkilometer großes Waldgebiet – liegt. Zahlreiche Vereine und Organisationen beleben das Ortsbild und sorgen für einen großen Zusammenhalt in der Gemeinde. Soziale Organisationen, Kirchenvereine, Musik- und Kulturvereine sowie Sportvereine bestimmen die Vielfältigkeit im Ort. Im Ortsteil Furth können Einheimische und Touristen ein Naturbad besuchen. Darüber hinaus beweisen eine Vielzahl an Sportanlagen, eine Dreifachturnhalle sowie eine Mehrzweckhalle die Sportlichkeit der Gemeinde. Viele Radwege ziehen sich durch den ländlich geprägten Ort und führen durch dessen einzigartige Landschaft. Auch kulturell hat sich die Gemeinde etabliert. Sie bietet ihren Bewohnern, neben einer Volkshochschule und einer Gemeindebücherei, vielfältige Veranstaltungen. Das Spektrum reicht hier von klassischer Musik über bayerisches Kabarett bis hin zur typisch bayerischen Volksmusik. Weiterhin können Kulturfreunde hier verschiedene Theateraufführungen und Ausstellungen besuchen oder literarische Abende genießen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Oberhaching, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.