Immobiliengutachter Miesbach

Immobiliengutachter in Miesbach: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Miesbach Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Stadt Miesbach tätig.

Immobilienmarkt Miesbach

Miesbach

Petra Dirscherl / pixelio.de

Die Immobiliengutachter beobachten Immobilienwerte für Wohnungen und Häuser in der traditionsbewussten Stadt Miesbach, die in den letzten Jahren einen merklichen Anstieg verzeichneten. Schon fast erreichen die Preise für Immobilien im Ort das Starnberger und Münchener Niveau. Die Stadt ist wegen ihrer Nähe zum Tegernsee und zur Landeshauptstadt München ein begehrter Wohnort geworden. Insbesondere hochwertige Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen zählen zu den beliebten Objekten am Immobilienmarkt der Stadt. Der Käuferkreis im Ort wird von Kapitalanlegern und Ruheständlern dominiert, die ihr kleines Ferienhaus in eine barrierefreie Wohnung eintauschen wollen. Kapitalanleger versprechen sich hohe Renditen mit dem Verkauf ihrer Immobilien. Die Nachfrage nach Bauland und Häusern in der Region ist groß, das Angebot hingegen bescheiden. Vielen Interessenten sind eine gute Lage und eine hochwertige Ausstattung des Objektes besonders wichtig. Diese Faktoren bestimmen die Immobilienwerte wesentlich. Die Immobiliengutachter verzeichnen am Immobilienmarkt der Kreisstadt Miesbach angebotene Wohnungen und Häuser, dessen Preise sich im oberen Preissegment von Oberbayern bewegen.

Immobilienpreise in Miesbach

Speziell bei Neubauwohnungen vermerken die Immobiliensachverständigen in Miesbach einen merklichen Anstieg der Mietpreise. Inzwischen sind diese am regionalen Immobilienmarkt mit Quadratmeterpreisen von durchschnittlich 11,50 Euro inseriert. Bestandswohnungen sind mit circa 9,10 Euro je Quadratmeter zwar günstiger, aber in Relation dennoch teuer. Ein geringeres Preisniveau registriert der Sachverständige für Immobilienbewertung bei Bestandshäusern. Ab rund 8 Euro je Quadratmeter können diese in der oberbayerischen Kreisstadt gemietet werden. Überdurchschnittlich hohe Bruttomietrenditen im Ort versprechen eine lohnenswerte Investition, die besonders bei Wohnungen aus dem Bestand zu erkennen ist. Derzeit belaufen sich die Renditen für diese Wohnungen in der Stadt auf rund 4 Prozent. In den vorwiegend guten Wohnlagen werden zurzeit Bestandshäuser mit normaler Ausstattung zu einem Kaufpreis von circa 3.560 Euro je Quadratmeter angeboten. Deutlich teurer sind neue Häuser, die nicht älter sind als drei Jahre. Für diese Objekte müssen Interessenten Quadratmeterpreise von rund 4.450 Euro einplanen. Am lukrativsten sind im Ort gegenwärtig Eigentumswohnungen aus dem Bestand. Bereits ab etwa 2.650 Euro können solche Immobilien in der Stadt erworben werden.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Miesbach intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern, zwischen Gmund und Holzkirchen eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Miesbach neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Miesbach zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im Regierungsbezirk Oberbayern liegt die beschauliche Stadt Miesbach, welche zugleich Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises ist.

Sie gehört zur Region Oberland und befindet sich am Rande der Bayerischen Alpen. Gelegen zwischen den Metropolen München, Rosenheim und Bad-Tölz, liegt der Ort eingebettet in einer reizvollen Landschaft, die von vielen Bergen gezeichnet ist. Die Stadt liegt auf einer Höhe zwischen rund 700 und 900 Metern. Heute haben hier etwa 12.000 Menschen ihr zu Hause. Blickt man auf die letzten 20 Jahre zurück, so ist die Stadt in ihrer Einwohnerzahl fast um 30 Prozent gewachsen. Die Stadt in Oberbayern verzeichnet einen gesunden Branchenmix und eine stabile Wirtschaftslage. Ein hohes Gewerbesteueraufkommen verbindet sich hier mit einer gleichermaßen hohen Beschäftigungszahl und einer sehr geringen Arbeitslosenquote. Betriebe aus den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, Gewerbe und Industrie sowie Einzelhandel sind hier dominierend. Auch infrastrukturell ist der Ort gut ausgestattet. So bietet er seinen Bewohnern zahlreiche Kinderbetreuungseinrichtungen und weiterbildende Schulen, wie Realschule, Gymnasium, Volksschule, Staatliche Berufsschule sowie mehrere Berufsfachschulen. Nachbargemeinden von Miesbach sind: Bad Wiessee, Bayrischzell, Fischbachau, Gmund am Tegernsee, Hausham, Holzkirchen, Irschenberg, Kreuth, Otterfing, Rottach-Egern, Schliersee, Tegernsee, Valley, Waakirchen, Warngau und Weyarn.

Miesbach ist mit seiner historischen Altstadt ein begehrter Anlaufpunkt für Jung und Alt.

Viele kleine Boutiquen und andere Geschäfte finden sich hier in kleinen, verwinkelten Gassen wieder und erwecken ein ganz besonderes Flair. Die Stadt am Tegernsee ist außerdem beliebt wegen ihrer vielen Feste. Wegen seiner sogenannten „Roß- und Vichmärkte“ ist der Ort über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Im oberbayerischen Ort eröffnen sich den Besuchern viele Wanderwege inmitten der reizvollen Haglandschaft, die es zu entdecken gilt. Die Wege führen an historischen Orten entlang zu wunderschönen Aussichtspunkten. Das Bergpanorama der nördlichen Kalkalpen bildet hier eine tolle Szenerie und lädt zum Bergsteigen und Wandern ein. Die vielen Badeseen in der Nähe der Stadt, wie der Kirchsee, der Seehamer See und der Tegernsee stellen beliebte Naherholungsorte dar. In dem oberbayerischen Ort zwischen Rosenheim und München dominieren Ruhe und Brauchtum. Über das ganze Jahr hinweg finden hier zahlreiche und vielfältige Feste statt. Mit den regelmäßig stattfindenden Märkten, Opern, Theateraufführungen, Kabarett-Abenden sowie Vereins- und Brauchtumsfesten, beweist die Stadt ihren vielschichtigen Charakter. Die Weißbierbrauerei Hopf, die für ihr gutes Weißbier bekannt ist, zählt ebenso zu den wesentlichen Merkmalen des Ortes. Der aber wohl begehrteste Anlaufpunkt ist die historische Altstadt, dessen Stadtplatz, Marktplatz und Marienplatz unter Ensembleschutz stehen. Hier finden sich viele denkmalgeschützte Bauwerke an, die durch ihre imposanten Bauweisen für Bewunderung sorgen. So können sich die hiesige Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, die katholische Kirche St. Franziskus, die evangelische Apostelkirche und das Kulturzentrum Waitzinger Keller dazu zählen – um nur einige zu nennen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Miesbach, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.