Immobiliengutachter Markt Schwaben

Immobiliengutachter in Markt Schwaben: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Markt Schwaben Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Markt Schwaben tätig.

Immobilienmarkt Markt Schwaben

Markt Schwaben

zaubervogel / pixelio.de

Auch am Immobilienmarkt des Marktes Schwaben beobachtet der Immobiliengutachter steigende Preise. Während im Jahr 2009 hier noch recht erschwingliche Immobilienwerte herrschten, haben sich diese mittlerweile merklich erhöht. Grund dafür ist die steigende Nachfrage nach Immobilien in der Gegend. Aufgrund der extrem hohen Immobilienwerte in München rücken die umliegenden Regionen zunehmend in den Fokus von vielen Wohnraumsuchenden. Der Markt kann eine stabile Wirtschaft und eine ausgezeichnete Infrastruktur vorweisen. Jene Faktoren wirken sich auf die Immobilienwerte der Gegend aus. Weiterhin locken die niedrigen Darlehenszinsen der Banken viele Menschen in den Ort. Ein Hausbau ist hier leichter umzusetzen als in den stark gefragten Gegenden wie München oder Starnberg. Der Markt im Landkreis Ebersberg profitiert ebenso von seiner Nähe zu München. Demzufolge wurden hier in den letzten Jahren zunehmend Immobilien angefragt, von welchen ein Großteil Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen waren. Der Immobiliengutachter erkennt am Immobilienmarkt des oberbayerischen Ortes Preise, die über den Immobilienpreisen von Altötting, Erding, Freising, Garmisch-Partenkirchen, Ingolstadt, Landsberg am Lech und Traunstein liegen.

Immobilienpreise in Markt Schwaben

Bis zu 13 Euro muss der Kunde im Markt Schwaben für den Quadratmeter einer Mietwohnung zahlen, so der Fachmann für Immobilienbewertung. Als Grundlage für seine Ermittlungen dienen dem Immobiliensachverständigen die Angaben der Online-Portale wohnpreis.de sowie capital.de. Ab ungefähr 8,60 Euro pro Quadratmeter können Kunden im Ort eine Wohnung anmieten. Dieser Mietpreis bezieht sich jedoch eher auf einfache Wohnlagen. Die Neubauwohnung ist hier meist nicht unter 12,80 Euro pro Quadratmeter zu haben. Im Durchschnitt zahlen Interessenten für eine Bestandswohnung im Ort 10,40 Euro je Quadratmeter Wohnfläche. Im Kaufsegment machte der Spezialist für Immobilienbewertung bei Neubauhäusern die höchsten Kaufpreise ausfindig. Mit Quadratmeterpreisen von rund 4.760 Euro bewegen sich diese über dem Bundesdurchschnitt. Das Haus aus dem Bestand zeigt sich hingegen mit einem deutlichen Sparpotenzial. Hier verlangt ein Quadratmeter im Schnitt 3.350 Euro. Nochmals etwas erschwinglicher sind Eigentumswohnungen, die dem Bestand angehören. Ab circa 2.980 Euro pro Quadratmeter können Kunden in der Marktgemeinde diese Wohnungen kaufen. Handelt es sich bei der Eigentumswohnung jedoch um ein neues Objekt, das nicht älter ist als drei Jahre, liegt der Kaufpreis mit rund 4.330 Euro pro Quadratmeter schon deutlich höher.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Gemeinde Markt Schwaben intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern, zwischen Erding und Kirchheim, eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Markt Schwaben neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Markt Schwaben zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im Norden des oberbayerischen Landkreises Ebersberg und nur etwa 25 Kilometer von München entfernt befindet sich der Markt Schwaben.

Der Ebersberger Forst befindet sich südlich des Marktes, der eingebettet in der Münchener Schotterebene liegt. Auch der Münchener Flughafen ist in circa einer halben Stunde vom Markt aus zu erreichen. Der Markt ist verkehrstechnisch optimal erschlossen. Er verfügt über einen S-Bahn-Anschluss sowie eine Anbindung an die A94. Die Kreisstadt Ebersberg liegt etwa 15 Kilometer südlich vom Ort entfernt. Das Ortsbild ist gezeichnet von der Voralpenlandschaft. Zu seinen Nachbargemeinden zählen Forstinning, Pastetten, Ottenhofen, Finsing, Pliening, Poing und Anzing. Mit einer Einwohnerzahl von derzeit etwa 12.500 Menschen gilt der Markt als eine der größten Gemeinden des Landkreises Ebersberg. Flächenmäßig jedoch ist sie mit einer Größe von 10,87 Quadratkilometer die kleinste Gemeinde im Landkreis. Mit drei großen und voll erschlossenen Gewerbegebieten kann der Markt einen gesunden und vielfältigen Branchenmix vorweisen. In den letzten Jahren hat die Gewerbetätigkeit in der Gemeinde zugenommen. Größtenteils handelt es sich hierbei um kleinere oder mittelständische Betriebe, von denen ein Hauptteil dem Dienstleistungssektor angehört. Darüber hinaus sind in dem oberbayerischen Ort Unternehmen aus dem Bereich Papiergroßhandel, Sondermaschinenbau, Baugewerbe, KFZ und Metallverarbeitung tätig.

Der Markt Schwaben hat Kompetenzen über einen Einzugsbereich von rund 20.000 Einwohnern.

Demzufolge verfügt er über eine moderne Infrastruktur, die mit guten Verkehrsanbindungen sowie ein großes Angebot im Bereich der Bildung und Freizeit einhergeht. Schulformen sind im Markt fast alle vorhanden. Hier befinden sich eine Grund- und Mittelschule, eine Realschule sowie ein Gymnasium. Mit Zweifach-Sporthallen, einer Dreifachsporthalle, einem Hallenband sowie dem im Jahr 1993 entstandenen riesigen Sport- und Freizeitareal beweist der Markt seine Sportlichkeit. Auch kulturell hat der Markt einiges vorzuweisen. Im hiesigen Heimatmuseum ist eine archäologische Abteilung beherbergt, die von der Kulturgeschichte des Ortes erzählt. Einer der bedeutendsten Werke im Museum sind der „Widder von Sempt“ – eine keltische Tierdarstellung sowie eine römische Bronzestatuette. Regelmäßig finden im Ort ausgelassene Feste statt. Überregional bekannt sind die Schwabener Sonntagsbegegnungen mit vielen prominenten Gästen und zahlreichen Zuhörern. Die Tradition des Ortes unterstreichen die alle zwei Jahre stattfindenden Brauereifeste. Im Markt Schwaben befinden sich einige naturbelassene Orte. So bieten das Schwabener Moos und die Schwabener Au viel Raum für ausgiebige Spaziergänge und Radfahrten. Das Schwabener Moos ist Heimat vieler Wildtiere. Auch der nur 5 Kilometer entfernte Ebersberger Forst bietet eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Er gilt für viele Touristen als beliebtes Erholungsgebiet.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige im Markt Schwaben, in München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.