Immobiliengutachter Landkreis Eichstätt

Immobiliengutachter im Landkreis Eichstätt: Die Sachverständigen für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewerten Immobilien im Landkreis Eichstätt. Wir sind als Immobilienwertermittler in Oberbayern u.a. auch im Landkreis Eichstätt tätig.

Immobilienmarkt Landkreis Eichstätt

Angesichts der Tatsache, dass sich in und um den Landkreis starke Wirtschaftsregionen befinden,

Eichstätt

Michael Baudy / pixelio.de

die unzählige Arbeitsplätze bieten, verzeichnen die Immobiliengutachter eine boomende Nachfrage auf dem Immobilienmarkt im Landkreis Eichstätt. Der Landkreis bietet seinen Bewohnern somit eine hohe Lebensqualität, die durch hohen Wohnwert und eine hervorragende Infrastruktur verstärkt wird. Während die Nachfrage im Raum München und der kreisfreien Stadt Ingolstadt extrem hoch ist und Bauland dort immer knapper wird, können im Landkreis Eichstätt noch Immobilien zu erschwinglichen Preisen erworben werden. Die Immobilienwerte liegen hier im mittleren Preissegment. In den direkt an München angrenzenden Landkreisen Starnberg und Dachau herrschen wesentlich höhere Immobilienwerte. Umso höher die Nachfrage auf dem Immobilienmarkt ist, desto mehr steigen auch die Preise. Während die Immobilienpreise im angrenzenden Ingolstadt durch die zunehmende Nachfrage in die Höhe schnellen, kann im Landkreis der Bau eines Hauses noch günstiger realisiert werden. In den letzten Jahren sind hier die Preise nicht wesentlich gestiegen und auch in Zukunft sind keine merklichen Preissprünge zu erwarten. Auf dem Wohnungsmarkt der Region ist zu beobachten, dass Wohnungen unter 80 Quadratmeter recht hohe Mietpreise verzeichnen, die über dem bundesweiten Durchschnitt liegen. Dennoch herrschen im Landkreis noch Preise, die sich in einem erschwinglichen Rahmen bewegen und noch weit vom Münchener-Niveau entfernt sind. Die Nachfrage nach Immobilien im Ort wird also weiterhin stabil bleiben.

Der Landkreis Eichstätt ist der nördlichst gelegene Landkreis in Oberbayern.

Er verzeichnet derzeit etwa 125.000 Einwohner, die in einer seiner 30 Gemeinden leben. Die meisten davon zählen die Städte Eichstätt sowie der Markt Gaimersheim. Der Landkreis entstand im Jahr 1972 im Zuge der Gebietsreform durch den Zusammenschluss des ehemaligen Landkreises Eichstätt sowie der damals noch kreisfreien Stadt Eichstätt. Die kreisfreie Stadt Ingolstadt grenzt direkt an den oberbayerischen Landkreis. Landwirtschaftlich geprägt wird die Region vom Mittelgebirge, der südlichen Frankenalb und dem Altmühltal, welches zum Teil das Kreisgebiet durchfließt. Im südlichen Bereich fließt die Donau durch den Landkreis. Eichstätt ist ein Landkreis mit einer sehr hohen Lebensqualität. Laut diversen Zeitungsberichten steht die Region im Ranking ganz oben auf der Liste. In der Region herrscht eine sehr geringe Arbeitslosenquote, die aus einer stabilen Wirtschaft hervorgeht. Wohlstand und Sicherheit gekoppelt mit einer optimalen Infrastruktur verbinden sich hier zu einer starken Komponente. Der Landkreis profitiert von seiner zentralen Lage zwischen den bayerischen Metropolen München, Augsburg, Ingolstadt und Regensburg. Viele mittelständische Unternehmen aus dem Sektor Dienstleistungen und Industrie haben sich im Kreisgebiet angesiedelt. Auch die Wirtschaftszweige Tourismus und Landwirtschaft spielen in der Region eine wesentliche Rolle. Alles in allem ist Eichstätt ein Landkreis mit einer aufstrebenden und zukunftsorientierten Wirtschaft. Die Städte, Geimeinden und Märkte des Landkreises sind: Beilngries, Eichstätt, Altmannstein, Dollnstein, Gaimersheim, Kinding, Kipfenberg, Kösching, Mörnsheim, Nassenfels, Pförring, Titting, Wellheim , Adelschlag, Böhmfeld, Buxheim, Denkendorf, Egweil, Eitensheim, Großmehring, Hepberg, Hitzhofen, Lenting, Mindelstetten, Oberdolling, Pollenfeld, Schernfeld, Stammham, Walting und Wettstetten.

Viele Sehenswürdigkeiten aus längst vergangenen Zeiten

ziehen sich durch die malerische Landschaft des Landkreises. Das Stadtbild der Universitätsstadt Eichstätt zeigt mit seinen imposanten Kirchen und Klöstern Einblicke in das damalige Barockzeitalter. Ein wesentliches Merkmal sind die vielen Museen in der Region. Mit dem Jura-Bauernhofmuseum, dem Museum für Ur- und Frühgeschichte, dem Römer- und Bajuwarenmuseum sowie den Marktmuseen ist der Landkreis reich an kulturellem Angebot. Die Gemeinden in der Region konnten sich mit ihren vielen landwirtschaftlichen Flächen ihre Natürlichkeit bewahren. Der zweitgrößte Naturpark Altmühltal in Deutschland nimmt weite Teile der Gegend ein. Mit seinen Gewässern, der Altmühl und dem Main-Donau-Kanal sowie dem Gebirgsgebiet, der Frankenalb, lädt der Landkreis zum Wandern, Klettern und Bootfahren ein. Auch das touristische Angebot im Bereich der Übernachtungsmöglichkeiten ist in der Region breit gefächert. Von einfachen Ferienwohnungen bis zum 5-Sterne-Hotel ist für jeden Anspruch etwas dabei.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen bzw. einen Mietwertgutachter im Landkreis Eichstätt oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.