Immobiliengutachter Landkreis Altötting

Immobiliengutachter im Landkreis Altötting: Die Sachverständigen für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewerten Immobilien im Landkreis Altötting. Wir sind als Immobilienwertermittler in Oberbayern u.a. auch im Landkreis Altötting tätig.

Immobilienmarkt Landkreis Altötting

Das besondere Flair Oberbayerns wird durch die reizvolle Landschaft bestimmt,

Landkreis Altötting

Sebastian / pixelio.de

welche harmonisch in die industriellen Areale übergeht. Namhafte Arbeitgeber und viele Erholungsmöglichkeiten in einen der Naturparks des Landkreises machen ihn zu einer beliebten Wohnregion. Demzufolge beobachten die Immobiliengutachter eine große Nachfrage nach Immobilien auf dem Immobilienmarkt im Landkreis Altötting. Ruhiges Wohnen wird hier groß geschrieben, was dem Wohnraumsuchenden in einer der vielen ländlichen Gemeinden auch problemlos geboten wird. Zu den beliebtesten Immobilien zählen frei stehende Objekte sowie Reihenhäuser und Eigentumswohnungen. Hierbei wird zunehmend Wert auf Größe, Ausstattung und Energieeffizienz gelegt – all jene Faktoren, die grundlegend für die Immobilienwerte sind. Besonders für junge Familien gewinnt der Immobilienmarkt im Landkreis durch die vom Staat angebotenen Förderprogramme an Attraktivität. Das Bayerische Zinsverbilligungsprogramm sowie das Bayerische Wohnungsbauprogramm erleichtern Interessenten den Erwerb eines Eigenheims. Dies wird durch zinsgünstige Darlehen möglich gemacht. Erfüllen die Familien bestimmte Voraussetzungen, so können sie vom Staat dahin gehend gefördert werden. Der Landkreis ist wegen seiner Nähe zu München und dem Land Österreich sehr gefragt. Hier haben Wohnraumsuchende noch die Möglichkeit, ihren Traum vom Eigenheim zu leben. Die Immobilienwerte in der Region sind geringer als in vielen umliegenden Landkreisen. Sie verzeichnen zwar eine moderate Steigerung, liegen aber noch unter den bundesweiten Immobilienpreisen. Hinsichtlich der immens hohen Preise in München und im Landkreis Starnberg können im Landkreis Altötting noch Immobilien zu relativ erschwinglichen Preisen erworben werden.

Im Bundesland Bayern, angrenzend an die Landkreise Rotall-Inn, Traunstein und Mühldorf am Inn,

befindet sich der Landkreis Altötting. Er gehört dem Regierungsbezirk Oberbayern an. Mit seiner direkten Nähe zum Nachbarland Österreich zählt der Landkreis zu einer beliebten Region in Bayern. Heute leben etwa 108.000 Einwohner in einer der 24 Gemeinden des Landkreises, die sich auf einer Fläche von circa 569 Quadratkilometer aufteilen. In der oberbayerischen Region finden sich verschiedenartige Landschaftsräume vor, die durch das Isar-Inn-Hügelland, das Inntal, die Moränen-Hügel und die Hochterrassenfelder der Alzplatte geprägt sind. Der große Fluss Inn durchläuft den Landkreis. Weitgehend wird dieser von landwirtschaftlichen Arealen und Waldflächen eingenommen, weshalb er als ländlicher Raum gilt. Zu den Städten des Landkreises zählen, neben der gleichnamigen Stadt Altötting, die Städte Burghausen, Neuötting und Töging am Inn. Burghausen verzeichnet mit derzeit etwa 19.000 dort lebenden Menschen die größte Einwohnerzahl im Landkreis. Die hiesige Wirtschaft wird schwerpunktmäßig von der Chemieindustrie dominiert. In den Städten Burgkirchen, Trostberg und Töging sind international agierende Chemiebetriebe ansässig. Dazu zählt insbesondere die in Burghausen befindliche Wacker Chemie AG. Die Landwirtschaft nimmt nur einen kleinen Teil der Gesamtwirtschaft des Landkreises ein. Die meisten Beschäftigten verzeichnet das produzierende Gewerbe, gefolgt vom Dienstleistungssektor. Die größten Städte, Märkte und Gemeinden des Landkreises sind: Altötting, Burghausen, Neuötting, Töging a.Inn, Marktl, Tüßling, Burgkirchen a.d.Alz und Garching a.d.Alz.

Einen überregionalen Bekanntheitsgrad erlangte der Landkreis

durch die Wallfahrt in Altötting. Die Gemeinde Marktl ist der Geburtsort des Papstes, welcher heute mit der Burg zu Burghausen ein Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen ist. Weiterhin zeichnet sich der Ort durch seine vielen Natur- und Landschaftsschutzgebiete aus. Zu den historischen Sehenswürdigkeiten zählen das Schloss Tüßling, die Burg zu Burghausen und die Pfarrkirche St. Nikolaus in Neuötting. Die Burg zu Burghausen ist mit ihren sechs Burghöfen die längste Burganlage Europas, der sogar ein Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde gewidmet wurde. Freizeitmöglichkeiten bieten das Kreishallenbad und der Badesee Perach und Marktl. Die gleichnamige Stadt des Landkreises sowie die Städte Burghausen und Neuötting bieten viele Einkaufsmöglichkeiten. Durch die hiesige Landschaft führen unzählige Radwanderwege, die dazu einladen, die vielseitige Natur in der Region zu erkunden.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen bzw. einen Mietwertgutachter im Landkreis Altötting oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.