Immobiliengutachter Krailling

Immobiliengutachter in Krailling: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Krailling Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Krailling tätig.

Immobilienmarkt Krailling

Krailling

Ushuaia ET / pixelio.de

Der Immobiliengutachter nimmt im Ort Krailling Preisanstiege wahr, die mit der erhöhten Nachfrage am hiesigen Immobilienmarkt einhergehen. Die Würmtal-Gemeinde Krailling profitiert stark von ihrer Nähe zur Landeshauptstadt München. Mittlerweile gilt sie als attraktiver Vorort der Metropole. Immobilien sind hier sehr gefragt. Meist handelt es sich dabei um Einfamilien- oder Doppelhäuser. Die ländlich geprägte Gemeinde bietet ihren Bewohnern ein ruhiges Wohnen inmitten des schönen Würmtals. Viele Menschen haben sich in den letzten Jahren im Münchener Umland nach Immobilien umgeschaut, da die Immobilienwerte im Münchener Zentrum extrem in die Höhe schnellten. Der Immobiliengutachter erkennt zwar auch in der Gemeinde erhöhte Immobilienwerte, jedoch liegen diese noch unter dem Preisniveau von München. Auch am Immobilienmarkt der Orte, die direkt an dem Ammersee oder dem Starnberger See grenzen, sind Immobilien teurer als in der Würmtal-Gemeinde. Dennoch liegen die Immobilienpreise im Ort schon längst über dem bundesweiten Durchschnitt.

Immobilienpreise in Krailling

In Krailling kostet ein Einfamilienhaus aus dem Bestand im Schnitt 5.620 Euro pro Quadratmeter. Bei der Immobilienbewertung beeinflussen Faktoren wie die Lage und die Ausstattung des Objekts das Endergebnis. Wer in der Gemeinde Krailling ein neues Haus erwerben möchte, zahlt für einen Quadratmeter durchschnittlich 6.170 Euro. Senioren ziehen häufig Eigentumswohnungen vor. Viele ältere Menschen verkaufen ihr geliebtes Haus und beziehen dafür eine kleinere Wohnung. Eine Eigentumswohnung aus dem Bestand bietet der regionale Immobilienmarkt aktuell für etwa 4.470 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche an. Im Mietsegment macht der Immobiliensachverständige einen Mietspiegel zwischen 10 Euro und 13,60 Euro pro Quadratmeter fest. Im Durchschnitt zahlen Mieter einer Bestandswohnung im Ort 11,80 Euro pro Quadratmeter. Die neue Wohnung ist auf der Angebotsliste der Immobilienmakler mit einem ungefähren Mietpreis von 12,90 Euro je Quadratmeter vermerkt. Ein Bestandshaus können Interessenten in der bayerischen Gemeinde ab etwa 13,10 Euro pro Quadratmeter mieten. Kapitalanleger werden in der Region gegenwärtig mit Mietrenditen von bis zu 3,2 Prozent konfrontiert. Der Kauf einer Bestandswohnung als Anlageobjekt erweist sich in der Gemeinde also als durchaus lohnenswert.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Gemeinde Krailling intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern, zwischen Germering und Gauting eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Krailling neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Krailling zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im Nordosten des Landkreises Starnberg trifft man auf die Gemeinde Krailling. Sie zählt zum Regierungsbezirk Oberbayern. Der Landkreis München grenzt unmittelbar an die Gemeinde.

Heute sind rund 7500 Menschen in dem oberbayerischen Ort zu Hause. Im Würmtal eingebettet liegt die Gemeinde zwischen der Kreisstadt Starnberg und der Landeshauptstadt München, von der sie nur vier Kilometer trennen. Neben dem gleichnamigen Ortsteil gliedert sich das etwa 16 Quadratkilometer große Gemeindegebiet in die Ortsteile Pentenried, Hüll und Frohnloh. Der etwa 1500 Jahre alte Ort erzählt eine lange Geschichte. Die einst unscheinbare Gemeinde ist inzwischen zu einem attraktiven Vorort von München herangewachsen, der eine intakte Infrastruktur aufweist. Der zur Planungsregion München zählende Ort weist einen gesunden Branchenmix auf. Die meisten Unternehmen sind auf dem 90.000 Quadratmeter großen Gewerbegebiet „KIM“ angesiedelt. Hauptsächlich handelt es sich dabei um kleine und mittelständische Betriebe aus dem Bereich Handwerk, Dienstleistung und Handel. Die Gewerbefläche verfügt über einen Anschluss an das Schienennetz der Deutschen Bahn.

Das Wahrzeichen Kraillings ist unzweifelhaft die Margaretenkirche am Würmufer, dessen Zwiebelturm aus dem Jahr 1747 stammt. Im Jahr 1315 fand sie ihre erstmalige urkundliche Erwähnung.

Zwischen 2005 und 2006 erfuhr die Kirche äußerlich eine komplette Renovierung. In ihrer Nähe befindet sich das hiesige Alte Rathaus. Außerdem lassen die Fundamente des damaligen Hofmarkschlosses im Ort auf eine ereignisreiche Geschichte schließen. Entdeckt wurden die Keller und Fundamente des früheren Schlosses bei archäologischen Ausgrabungen im Jahr 2005. Eine Tafel informiert die Besucher über die Geschichte des Hofmarkschlosses. Ein interessantes und zugleich seltenes Bauwerk stellt das sogenannte „Schwarze Haus“ dar, das außergewöhnliche Fensteranordnungen und Bitumenschindeln aufweist. An der Gautinger Straße können Besucher eine Bronze-Skulptur des Bilderhauers Hubertus von Pilgrim besichtigen. Die Skulptur erinnert an den Todesmarsch zahlreicher KZ-Häftlinge im Jahr 1945. Im Bereich der Bildung kann die oberbayerische Gemeinde eine Grundschule und ein Gymnasium vorweisen. Auch an Kinderbetreuungsplätzen mangelt es in der Würmtal-Gemeinde nicht. Aus der Gemeinde Krailling gehen einige bekannte Persönlichkeiten hervor, die große Spuren hinterlassen haben. So hat hier der Bildhauer Rudolf Belling gelebt und auch der Kunsthistoriker Wolfgang Braunfels hatte im Ort sein Domizil. Jährlich verzeichnet die Gemeinde eine Vielzahl an Touristen. Ihre Lage inmitten des schönen Fünfseenlandes kommt der Gemeinde zugute. Der Ort präsentiert sich mit einem überaus hohen Wohn- und Erholungswert. Hier können die Bewohner die Ruhe inmitten von vielem Grün genießen, ohne völlig isoliert zu leben. Die pulsierende Weltstadt München ist nur wenige Kilometer entfernt. Darüber hinaus bietet die Gemeinde jede Menge Sportmöglichkeiten, die von Beachvolleyball über Segeln bis zum Skaten reichen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Krailling, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.