Immobiliengutachter Kaufering

Immobiliengutachter in Kaufering: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Kaufering Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Stadt Kaufering tätig.

Immobilienmarkt Kaufering

Kaufering

Uwe Weber / pixelio.de

Die Preise für Immobilien am Immobilienmarkt von Kaufering sind nur moderat gestiegen. Die Nachfrage am hiesigen Immobilienmarkt ist dennoch groß. Zum einen liegt dies an der guten Lage des Marktes zwischen Augsburg und München. Zum anderen lockt der große Erholungswert viele Menschen in die Region. Der beliebte Ammersee liegt ganz in der Nähe des Marktes. Nachdem das Verkehrsnetz ausgebaut wurde, sind die Immobilienwerte im Ort gestiegen. Der beschauliche Markt hat sich mittlerweile zu einem beliebten Vorort von München entwickelt. Häuser und Wohnungen sind hier, im Gegensatz zu vielen umliegenden Regionen, noch erschwinglich. Die Immobiliengutachter beobachten in Kaufering Immobilienwerte, die sich hier im mittleren Preissegment bewegen. Immobilien in der ruhigen Gegend sind günstiger als in Augsburg, Fürstenfeldbruck, Dachau, Bad-Tölz, Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach, Ebersberg, Starnberg und München. Nur in Landshut, Mühldorf am Inn, Traunstein und Altötting sind Häuser und Wohnungen noch günstiger zu erwerben. In den naheliegenden Regionen, wie Erding, Rosenheim, Freising und Weilheim-Schongau herrscht ungefähr das gleiche Preisniveau wie im oberbayerischen Markt. Die beliebte Urlaubsregion am Lech mit ihrer stabilen Wirtschaftslage und der reizvollen Landschaft wird auch weiterhin ein gefragter Wohnort bleiben.

Immobilienpreise in Kaufering

Der Immobilienmarkt der idyllischen Marktgemeinde präsentiert sich mit sehr hohen Mietrenditen von etwa 4,6 Prozent. So empfiehlt der Immobiliensachverständige hier eine Investition in Bestandswohnungen. Die Mieten für eine bestehende Wohnung sind im Ort mit rund 8,05 Euro noch vergleichsweise niedrig. Bei neuen Wohnungen ermittelt der Sachverständige, der Angebote für die Immobilienbewertung erstellt, einen Mietpreis zwischen etwa 8,40 Euro und 9,40 Euro. Laut Angaben des Immobilienportals wohnpreis.de können Interessenten in der oberbayerischen Marktgemeinde eine Wohnung bereits ab rund 7,70 Euro pro Quadratmeter mieten. Der regionale Immobilienmarkt, welcher Immobilien in überwiegend guten Wohnlagen bietet, offeriert derzeit Bestandshäuser zu einem Kaufpreis von durchschnittlich 2.870 Euro je Quadratmeter. Bei diesen Objekten handelt es sich um Häuser mit normaler Ausstattung, die älter sind als drei Jahre. Noch kostengünstiger sind bestehende Eigentumswohnungen, die mit einem Kaufpreis von circa 2.115 Euro pro Quadratmeter zu erkennen sind. Wer in der oberbayerischen Marktgemeinde der Besitzer einer neuen Wohnung sein will, sollte einen Quadratmeterpreis von etwa 3.430 Euro tolerieren.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten des Marktes Kaufering intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Kaufering neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Kaufering zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech befindet sich der Markt Kaufering,

in welchem derzeit auf einer Fläche von 17,7 Quadratkilometer rund 10.000 Einwohner leben. Die Große Kreisstadt des Landkreises, Landsberg am Lech, liegt fünft Kilometer vom Markt entfernt. Landwirtschaftlich geprägt wird der Ort vom Alpenvorland. Der oberbayerische Markt blickt auf eine lange Geschichte zurück und wurde bereits im Jahr 1033 urkundlich erwähnt. Eines der ersten Gewerbebetriebe im Ort ist die Firma Polstermöbel Bals, welche im Jahr 1956 ihre Pforten öffnete. Zum größten Arbeitgeber zählt die Firma Hilti, welche mehr als 700 Mitarbeiter beschäftigt. Sie hat ihren Hauptsitz in dem Ort. Die Firma Hilti hat neue positive Akzente gesetzt, welche eine gewinnbringende wirtschaftliche Entwicklung für den Markt einbrachten. Einen weiteren positiven Aspekt stellt die Nähe des Marktes zu den Metropolen Augsburg und München dar. Einige Menschen wohnen hier und fahren täglich zum Arbeiten in die Großstädte. Der Markt verzeichnet aber auch einige Einpendler, bei welchen es sich im Wesentlichen um Arbeitnehmer der Hilti AG handelt. Weiterhin haben hier einige mittelständische Maschinen- und Apparate-Bauunternehmen ihren Sitz. Neben den bereits erwähnten Unternehmen sind im oberbayerischen Markt unter anderem die Helmer GmbH, die Ludwig Hunger Maschinenfabrik und Immobilien Artmann & Partner GmbH ansässig. Nachbargemeinden von Kaufering sind: Dießen am Ammersee, Landsberg am Lech, Fuchstal, Unterdießen, Igling, Hurlach, Igling, Obermeitingen, Prittriching, Scheuring, Pürgen, Hofstetten, Schwifting, Reichling, Apfeldorf, Kinsau, Reichling, Rott, Thaining, Vilgertshofen, Schondorf am Ammersee, Eching am Ammersee, Greifenberg, Windach, Eresing, Finning und Windach.

Kaufering ist eher ein ruhiger Ort, der durch viele naturbelassene Areale hervorsticht.

Zwar gibt es hier auch einige Angebote im Bereich der Kultur und des Sports, jedoch sind diese eher bescheiden. Historische Sehenswürdigkeiten findet man zum einen in der Ruine Burg Haltenberg, die einen begehbaren Bergfried aufweist. Zum anderen stellt die historische Eisenbahnbrücke über den Lech aus dem Jahr 1873 eine beliebte Sehenswürdigkeit aus vergangenen Zeiten dar. Im Ort befinden sich zudem die katholische Wallfahrtskirche St. Leonhard sowie ein Denkmal für KZ-Opfer am Bahnhofsplatz, welches im Jahr 2010 errichtet wurde. Einen weiteren Kirchenbau stellt die Kirche St. Johannes Baptist in Altkaufering dar. Altkaufering ist der ursprüngliche Dorfkern des Ortes und befindet sich am Ostufer des Lech – der rechte Nebenfluss der Donau. Der flächenmäßig größere Ortsteil Neukaufering liegt am Westufer des Flusses. Raum für kulturelles Leben bieten die hiesige Gemeindebücherei, ein Theater und eine Volkshochschule. Platz für Sport und Freizeit bietet das Lechtalbad, welches von vielen Besuchern und Einheimischen aufgesucht wird. Darüber hinaus existiert im Markt eine Tennishalle. Der Ort kann zudem ein aktives Vereinsleben vorweisen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Kaufering, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.