Immobiliengutachter Unterföhring

Immobiliengutachter in Unterföhring: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Unterföhring Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Unterföhring tätig.

Immobilienmarkt Unterföhring

Landkreis München

Wolfgang Dirscherl / pixelio.de

Der Immobilienmarkt der Gemeinde profitiert besonders wegen der Nähe zur Landeshauptstadt München, die als wirtschaftliche Drehscheibe des Landes gilt und wegen ihrer explodierenden Immobilienpreise bekannt ist. Aber auch die umliegenden Gemeinden haben ihre Preise für Immobilien dem Münchener-Niveau angepasst. So verzeichnet der Immobiliengutachter auch Unterföhring wesentliche Preisanstiege am Immobilienmarkt. Während in München kontinuierlich neue Wohnungen gebaut werden, sieht es da in den Gemeindegebieten recht bescheiden aus. An gewerblichen Immobilien mangelt es in dem beschaulichen Ort jedoch nicht. Hier haben sich in den letzten Jahren viele Unternehmen angesiedelt. Umso geringer das Angebot am Wohnungsmarkt ist, desto höher steigen auch die Immobilienwerte – besonders dann, wenn am Immobilienmarkt eine große Nachfrage herrscht. Viele Familien weichen bei der Wohnraumsuche nämlich auf das Münchener Umland aus, um dort von niedrigeren Preisen zu profitieren. Doch dass auch die umliegenden Gemeinden, besonders jene, die direkt an München grenzen, die Preise drastisch erhöht haben, ist nichts Neues mehr. In den Orten südlich von München, insbesondere in Starnberg, Herrsching und Tutzing, herrschen noch höhere Immobilienwerte als in der nördlich von München gelegenen Gemeinde. Grund dafür ist das reizvolle so genannte „Fünf-Seen-Land“, das die Preise in den Regionen in solch immense Höhen treibt. Vergleicht man nun die Kaufpreise für Häuser, so liegen diese in München noch weit über dem Preisniveau des Gemeindegebietes, welches hauptsächlich durch Einfamilienhäuser geprägt ist. Auch die Mieten sind in der ländlichen Gemeinde noch weitaus günstiger als in München, wo besonders kleine Wohnungen ein sehr hohes Preisniveau verzeichnen.

Immobilienpreise in Unterföhring

In der oberbayerischen Gemeinde vermerken die Immobiliensachverständigen Bruttomietrenditen von etwa 3 Prozent. Für Kapitalanleger lohnt es sich also, am regionalen Immobilienmarkt in eine Bestandswohnung zu investieren. Wer diese Objekte mieten möchte, muss mit relativ hohen Mietpreisen von derzeit rund 13 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche rechnen. Der Spezialist für Immobilienbewertung ermittelt in der gediegenen Gemeinde bei Neubauhäusern einen durchschnittlichen Kaufpreis von 7.000 Euro pro Quadratmeter. Somit verzeichnen diese Immobilien die höchsten Immobilienwerte im Ort. Merklich erschwinglicher sind hier Eigentumswohnungen aus dem Bestand, die mit einem Kaufpreis von rund 5.085 Euro je Quadratmeter erkennbar sind. Eine gute Alternative stellen gleichermaßen Objekte aus dem Bestand dar, die als Doppel- oder Einfamilienhaus deklariert sind. Zu jenen Objekten zählen Immobilien, die älter sind als drei Jahre. Hier erkennen die Sachverständigen einen ungefähren Kaufpreis von 6.620 Euro pro Quadratmeter. Der Immobilienmarkt der Gemeinde bietet hauptsächlich Häuser und Wohnungen an, die sich in durchschnittlichen und guten Wohngegenden befinden.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Gemeinde Unterföhring intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Unterföhring neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Unterföhring zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Zwischen Isar und Feringasee am nordöstlichen Stadtrand von München

befindet sich die kleine Gemeinde Unterföhring. Sie zählt zum Landkreis München und gehört dem Regierungsbezirk Oberbayern an. Trotz ihrer geringen Größe von 12,8 Quadratkilometer ist die Gemeinde sehr präsent, da sie eines der bedeutendsten Medienstandorte Deutschlands ist. Sie grenzt an die ebenfalls zum Landkreis München zählenden Gemeinden Aschheim und Ismaning. Derzeit leben hier rund 11.000 Menschen. Das Gemeindegebiet wird durch viele Gewässer geprägt. So zeichnen die Isar, der Feringasee, der Poschinger Weiher und der Mittlere-Isar-Kanal das Landschaftsbild. Die Gemeinde blickt auf eine jahrhundertelange Geschichte zurück. Sie ist historisch stark geprägt und gleichzeitig bietet sie ihren Bewohnern ein lebendiges und modernes Leben. Besonders hervorgehoben wird dieses durch die zahlreichen innovativen Unternehmen, die sich in dem oberbayerischen Ort etabliert haben. Dazu zählen insbesondere die Medienunternehmen Bayerischer Rundfunk, ZDF, ProSieben, DSF und Premiere-World – um nur einige zu nennen. Weiterhin tragen zahlreiche Versicherungsunternehmen, wie das Allianz-Großrechenzentrum und die Bayerische Versicherungsbank, maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg der Gemeinde bei. Die florierende Wirtschaft im Gemeindegebiet profitiert von den optimalen Standortfaktoren und der ausgezeichneten Lage zwischen München und dem Flughafen. Nachbargemeinden von Unterföhring sind: München, Aschheim, Ismaning und Garching.

Die Gemeinde bietet alles, was das Herz begehrt.

Neben der guten Wirtschaftslage und zahlreichen attraktiven Arbeitsplätzen ist diese mit einem abwechslungsreichen Kultur- und Freizeitangebot ausgestattet, welches durch diverse Sportstätten und Naherholungsorte wunderbar ergänzt wird. Das Heimatmuseum „Feringer Sach“ sowie eine Gemeindebücherei, Volkshochschule und Musikschule im Ort sorgen für ein umfangreiches Bildungsangebot. Im hiesigen Bürgerhaus finden regelmäßig Veranstaltungen und Ausstellungen verschiedenster Kunstrichtungen statt. Mit ihren vielen Erholungsgebieten, wie dem Feringasee und dem Unterföhringer See, bietet die Gemeinde ihren Einheimischen und Besuchern einen hohen Wohn- und Freizeitwert. Weitläufige Felder laden mit den ausgebauten Radwanderwegen zu Spaziergängen und Radtouren ein. Mit ihrem eigenen Rugby-Verein ist die Gemeinde auch im sportlichen Bereich gut gestellt. Ebenso erwähnenswert sind das auffällige Kunstobjekt der Künstlerin Melanie Stiehl, das sich vor dem S-Bahnhof befindet sowie die barocke Kirche St. Valentin, die aufwendig renoviert wurde.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Unterföhring, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.