Immobiliengutachter Ismaning

Immobiliengutachter in Ismaning: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Ismaning Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Ismaning tätig.

Immobilienmarkt Ismaning

Ismaning

Angelika Koch-Schmid / pixelio.de

Der Immobilienmarkt der Gemeinde hat einen stetigen Zuwachs vorzuweisen, der sich in einer stabilen Nachfrage nach Immobilien im Ort äußert. Das besondere Flair, das stark an die fürstliche Vergangenheit der Gemeinde erinnert, zieht viele Menschen in seinem Bann. Besonders die harmonische Verbundenheit zwischen Altem und Neuem zeichnet die Gemeinde aus. Den bewährten historischen Charme möchte sich die Gemeinde beibehalten. So finden sich hier einige denkmalgeschützte Immobilien vor, welche architektonisch stark von der geschichtlichen Vergangenheit geprägt sind. Dennoch ist die Zeit in dem geschichtsträchtigen Ort nicht stehen geblieben. Dies beweisen die vielen Vereine und das umfangreiche Kulturangebot der Gemeinde. Hinzu kommt ihre ausgezeichnete Lage direkt neben der tobenden Metropolregion München. Die reizvolle Naturlandschaft mit ihren Bächen und Flüssen sowie die Iserauen strahlen eine harmonische Ruhe aus, die jegliche Voraussetzung für hohen Wohnkomfort bietet. Wer in der idyllischen Gemeinde leben möchte, muss mit recht hohen Immobilienwerten rechnen. Am Immobilienmarkt der Region um Ismaning beobachten die Immobiliengutachter, dass sich die Immobilienwerte hier in den letzten Jahren signifikant erhöht haben. Diese Tatsache ist unter anderem auf die erhöhte Nachfrage und den stetigen Zuzug in die Gemeinde zurückzuführen. Hauptsächlich aber ist es die Nähe zu München, welche die Preise auch in den umliegenden Gemeinden in die Höhe schnellen lässt. Immobilien sind hier, im Vergleich zu anderen Regionen in Deutschland, am teuersten. Die Quadratmeterpreise für Wohnungen und Häuser liegen in der Gemeinde jedoch noch unter den Preisen der Landeshauptstadt. Günstigere Alternativen für Wohnraumsuchende, die dennoch dicht an München wohnen wollen, bieten die umliegenden Landkreise, wie zum Beispiel Dachau und Fürstenfeldbruck.

Immobilienpreise in Ismaning

Nicht nur für Wohnraumsuchende ist der Immobilienmarkt der oberbayerischen Gemeinde attraktiv. Gleichwohl präsentiert dieser sich mit überdurchschnittlich hohen Renditen, die für Kapitalanleger interessant sind. So lohnt sich für jene eine Investition in eine Bestandswohnung der Gemeinde. Der Immobiliensachverständige erkennt hier Bruttomietrenditen von bis zu rund 3,5 Prozent. Nach Angaben des Immobilienportals capital.de werden in Ismaning derzeit Bestandswohnungen zu Mietpreisen von ungefähr 11,95 Euro je Quadratmeter angeboten. Für eine neue Mietwohnung zahlt der Kunde im Ort aktuell 12,45 Euro pro Quadratmeter. Die Mietpreise für Häuser sind in der oberbayerischen Gemeinde ähnlich hoch. Der Sachverständige für Immobilienbewertung registriert bei Bestandshäusern Mieten von etwa 12,10 Euro je Quadratmeter. Ein neues Miethaus ist am hiesigen Immobilienmarkt für circa 13,15 Euro pro Quadratmeter inseriert. Wer in dem Münchener Vorort ein Haus besitzen möchte, kann dies ab circa 4.380 Euro je Quadratmeter realisieren. Je nach Alter, Ausstattung und Art des Objekts variieren hier die Immobilienpreise. Die erschwinglichsten Objekte im Ort sind derzeit bestehende Eigentumswohnungen, die sich mit einem Quadratmeterpreis von rund 4.380 Euro zeigen. Ein Doppel- oder Einfamilienhaus aus dem Bestand ist mit rund 5.700 Euro je Quadratmeter deutlich teurer. Noch tiefer müssen Käufer eines Neubauhauses in die Tasche greifen. Diese Immobilien bietet die Gemeinde gegenwärtig für durchschnittlich 5.850 Euro pro Quadratmeter zum Kauf an.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Ismaning intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Ismaning neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Ismaning zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Etwa 16.500 Menschen leben heute in der aufstrebenden Gemeinde,

die sich im nördlichen Teil des Landkreises München zwischen den Gemeinden Aschheim, Garching und Unterföhring befindet. Die Gemeinde Ismaning grenzt direkt an die Landeshauptstadt München und profitiert maßgeblich von deren intakten Infrastruktur. Schon seit Jahrzehnten verzeichnet die Gemeinde jährlich Zuzüge. Viele Radiosender, wie Sport1 und Antenne Bayern, haben hier ihren Sitz, weshalb die Gemeinde auch als Medienstandort bekannt ist. Die Wirtschaftsstruktur des Ortes ist breit gefächert. Von innovativen und internationalen Unternehmen bis zum traditionellen Familienbetrieb ist hier alles vertreten. Insbesondere Betriebe aus dem Bereich IT und Handel sind in der Gemeinde etabliert. In der Region herrscht ein ungewöhnlich hohes Touristenaufkommen, das sich in den vielen Übernachtungen in einen der hiesigen Hotels widerspiegelt. Grund dafür ist zum einen der an der S-Bahn angeschlossene Flughafen. Aufgrund ihres optimal ausgestatteten Verkehrsnetzes und ihrer unmittelbaren Nähe zu München und seinem Flughafen kann sich die Gemeinde an einer florierenden Wirtschaft erfreuen. Nachbargemeinden von Ismaning sind: Eching, Hallbergmoos, Moosinning, Finsing, Aschheim, Unterföhring, München und Garching b. München.

Das Zentrum der Gemeinde Ismaning wird durch die katholische Pfarrkirche St. Johann Baptist geprägt.

In unmittelbarer Nähe befindet sich ein barockes, denkmalgeschütztes Schloss, welches heute das Rathaus beherbergt. Im Hauptgebäude des Schlosses ist die Gemeindeverwaltung ansässig. Zudem haben in dessen Nebengebäuden einige Museen ihr Quartier, wie das Kallmann-Museum, das Schlossmuseum sowie der Schlosspavillon. In allen Museen finden regelmäßige Kunstausstellungen statt. Der hiesige „Bürgersaal“ ist ein Ausübungsort für größere kulturelle Veranstaltungen. Hinzu zeichnen viele weitere historische Bauwerke das ländliche Bild der Gemeinde, wie der Gasthof zur Mühle mit zugehörigem Biergarten sowie das Kriegerdenkmal auf dem Kirchplatz. Ebenso unter Denkmalschutz stehen der um 1913 errichtete Wasserturm und das Allianz Zentrum für Technik, in dem sich ebenso ein Museum befindet. Platz für Freizeit und Sport bieten der Bürgerpark sowie das Erholungsgelände Isarauen mit seinen vielen Rad- und Wanderwegen. Zahlreiche Hotels und andere Beherbergungsbetriebe im Ort bieten ihren Gästen unzählige Übernachtungsmöglichkeiten.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Ismaning, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.