Immobiliengutachter Gmund am Tegernsee

Immobiliengutachter in Gmund am Tegernsee: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Gmund Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Gmund tätig.

Immobilienmarkt Gmund am Tegernsee

Gmund am Tegernsee

Günther Schad / pixelio.de

Am Immobilienmarkt der Gegend und in Gmund am Tegernsee beobachtet der Immobiliengutachter merkliche Preisanstiege. Gmund am Tegernsee liegt im Herzen des Landkreises Miesbach. Mittlerweile herrschen in der oberbayerischen Region sehr hohe Immobilienwerte, die mit einer erhöhten Nachfrage nach Immobilien einhergehen. Mittlerweile rücken die Immobilienwerte in der Gemeinde immer näher an das Münchener Niveau. Insbesondere für Immobilien mit Seeblick müssen Käufer tief in die Tasche greifen. Im Vergleich zu manch anderen Gemeinden im Landkreis Miesbach können am Immobilienmarkt der Gemeinde Gmund noch Häuser und Wohnungen zu recht erschwinglichen Preisen erworben werden. Dennoch nimmt der Immobiliengutachter hier Preise wahr, die sich in der oberen Klasse bewegen. In vielen oberbayerischen Regionen wie Altötting, Erding, Freising, Garmisch-Partenkirchen, Ingolstadt, Landsberg am Lech, Mühldorf am Inn und Rosenheim sind Immobilien günstiger als in der oberbayerischen Gemeinde.

Immobilienpreise in Gmund

Der Immobiliensachverständige ist bei seinen Recherchen in Bezug auf die Immobilienpreise der Gemeinde Gmund am Tegernsee auf folgende Ergebnisse gekommen: Die Wohnung in bester Lage mit Seeblick kostet in der Gemeinde bis zu 4.000 Euro pro Quadratmeter. Ein Haus können Interessenten im Ort bereits ab etwa 500.000 Euro kaufen. Im Allgemeinen belaufen sich die Preise für Häuser in der Gemeinde zwischen 500.000 Euro und 850.000 Euro. In manchen Segmenten stellt der Spezialist für Immobilienbewertung jedoch auch Kaufpreise bis zu rund 1.800.000 Euro fest. Solche hohen Immobilienwerte gelten meist für große Objekte ab 180 Quadratmeter. Bei diesen Häusern handelt es sich meist um gehobene Villen, die in der Gemeinde jedoch eher zum raren Gut zählen. Wer in dem idyllischen Ort eine Wohnung beziehen will, zahlt Mietpreise zwischen rund 7,70 Euro und 11,20 Euro pro Quadratmeter. In guten Wohnlagen kostet eine Wohnung aus dem Bestand bis zu 9,60 Euro pro Quadratmeter. Die Neubauwohnung in guter Lage zeigt sich mit einem Quadratmeterpreis von etwa 11,10 Euro. Der hiesige Immobilienmarkt bietet zurzeit im Schnitt 250 Bestandsobjekte und 25 Neubauhäuser an.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Gemeinde Gmund intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern, am Tegernsee, zwischen Miesbach und Bad Wiessee, eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Gmund neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Gmund zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im schönen Landkreis Miesbach unmittelbar am Nordufer des Tegernsees liegt die Gemeinde Gmund am Tegernsee.

Sie zählt zum Regierungsbezirk Oberbayern und gilt seit 1975 als staatlich anerkannter Erholungsort. Auf einer Fläche von etwa 34 Quadratkilometer teilt die Gemeinde sich in die Ortsteile Jägerwinkel, Finsterwald, Festenbach, Gasse, Eck, Louisenthal, St. Quirin, Ostin, Moosrain und Dürnbach auf. Heute sind rund 6.000 Menschen in dem malerischen Ort zu Hause, der eingebettet in der reizvollen Voralpenlandschaft liegt. Jeder der Ortsteile hat seinen ganz eigenen Charakter. Die Landeshauptstadt München ist etwa 45 Kilometer von der Gemeinde entfernt. Von der kreisfreien Stadt Rosenheim trennen den oberbayerischen Ort rund 38 Kilometer. Trotz der Ansiedlung vieler Gewerbe- und Industriebetriebe konnte sich die Gemeinde ihren ländlichen Charakter bewahren. So finden sich hier noch viele traditionelle Handwerksbetriebe vor. Die Wirtschaft im Ort ist weitestgehend von kleinen und mittelständischen Unternehmen geprägt. Einen großen Platz in der Gemeinde nimmt die Büttenpapier-Herstellung ein. In diesem Bereich agiert die Papierfabrik Louisenthal, welche einen weltweiten Bekanntheitsgrad genießt. Der Betrieb stellt Wertpapiere und Papiere für Banknoten her. Im Vergleich zu den anderen Gemeinden am Tegernsee wird Gmund eher weniger von Touristen aufgesucht. Die Gemeinde bietet ihren Bewohnern einen hohen Wohnwert und viele sichere Arbeitsplätze.

Die schöne Gemeinde Gmund am Tegernsee ist geprägt von einer hügeligen Moränenlandschaft. Ihre Bewohner erfreuen sich an ihrer Natürlichkeit und der dominierenden Ruhe.

Zusammenhalt ist den Menschen hier genauso wichtig wie die Brauchtumspflege. Das Gut Kaltenbrunn mit der Burg Ebertshausen ist wegen seiner exzellenten Lage häufig Drehort diverser Filme. Die Gebäude auf dem Gut stehen unter Denkmalschutz. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten im Gemeindegebiet zählt die Pfarrkirche St. Ädigius. Die barocke Kirche wurde im 17. Jahrhundert errichtet. Sie gilt als älteste Kirche in der Region um den Tegernsee. Neben ihr befindet sich die Maria-Hilf-Kapelle. Sie wurde im Jahr 1634 erbaut und stellt heute eine Kriegergedächtniskapelle dar. Einen Kruzifix des Bilderhauers Karl Hemmeter können Besucher in der Evangelischen Erlöserkirche besichtigen. Der Mangfall-Steg und das hiesige Rathaus stehen ebenfalls unter Denkmalschutz. Im Heimatmuseum können Besucher mehr über die Kultur und den Brauchtum der Region kennenlernen. Der Tegernsee zieht jährlich zahlreiche Touristen an. Viele Naherholungsorte befinden sich in der Nähe der Gemeinde, die gleichermaßen wegen ihrer Nähe zur Landeshauptstadt München für viele Menschen attraktiv ist. Der Erholungsort bietet seinen Bewohnern und Besuchern ein breit gefächertes Gesundheits- und Wellnessangebot. Einige Fitness- und Rehabilitationseinrichtungen sorgen für das Wohlergehen ihrer Gäste. Ergänzt wird dieses überaus umfangreiche Angebot durch das rege Vereinsleben im Ort. Zahlreiche ausgelassene Feste sorgen für ein angenehmes Miteinander der Gemeindebewohner. Für ihre Besucher bietet die Gemeinde eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten in einer ihrer Bauernhöfe, Hotels und Ferienwohnungen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Gmund am Tegernsee, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.