Immobiliengutachter Geretsried

Immobiliengutachter in Geretsried: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Geretsried Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Stadt Geretsried tätig.

Immobilienmarkt Geretsried

Geretsried

Günther Schad / pixelio.de

Am Immobilienmarkt von Geretsried herrscht eine stabile Nachfrage nach Immobilien. Insbesondere Eigentumswohnungen sowie Einfamilien- und Doppelhäuser zählen zu den beliebtesten Immobilien. Die Stadt ist wegen ihrer Nähe zu München und Österreich sowie ihrer reizvollen Landschaft ein begehrter Wohnort. Die Immobiliengutachter beobachten in Geretsried gestiegene Immobilienwerte in den letzten Jahren, sie liegen aber noch unter den Preisen von Starnberg und München. Dennoch wurden die Immobilienwerte im Ort merklich angezogen. Gründe dafür ist die erhöhte Nachfrage nach Grundstücken und Häusern im Ort. Die Stadt hat ihren Bewohnern viel zu bieten. Da wären die Nähe zu München und zum Starnberger See, eine optimale Infrastruktur sowie vielfältige Kultur- und Freizeitmöglichkeiten. Die Immobiliengutachter verzeichnen Immobilienpreise sich in der Stadt Geretsried, die im Vergleich zu anderen oberbayerischen Regionen, im oberen Preissegment liegen. Nur am Immobilienmarkt von Garmisch-Partenkirchen, Ebersberg, Miesbach, München und Starnberg sind Objekte noch teurer. Ein frei stehendes Einfamilienhaus bekommen Interessenten in der kleinen Stadt schon etwa für die Hälfte von dem, was sie in München bezahlen müssten.

Immobilienpreise in Geretsried

In der 25.000-Einwohnerstadt Geretsried beobachten die Immobiliensachverständigen insbesondere bei kleinen Wohnungen Mietpreise, die vergleichsweise hoch sind. Auf Basis der Angaben des Immobilienportals immowelt.de sind in der oberbayerischen Stadt bei Wohnungen zwischen 40 und 80 Quadratmeter Mietpreise von rund 10,70 Euro je Quadratmeter angezeigt. Etwas kostengünstiger sind Wohnungen, die zwischen 80 und 120 Quadratmeter aufweisen. Diese werden hier zu Mietpreisen von etwa 9,35 Euro je Quadratmeter offeriert. Bei großen Mietwohnungen ab 120 Quadratmeter ermittelt der Sachverständige für Immobilienbewertung einen Quadratmeterpreis von circa 9 Euro. Auch der Kaufpreis für Häuser ab 180 Quadratmeter bewegt sich in der Stadt über dem Bundesdurchschnitt. Wer hier also eine Immobilie dieser Größe besitzen möchte, muss einen Kaufpreis von rund 1.094.000 Euro einplanen. Wem das zu kostspielig ist, kann alternativ ein kleineres Objekt für weniger Geld erwerben. Häuser zwischen 140 und 180 Quadratmeter verzeichnen im Ort einen Kaufpreis von etwa 779.345 Euro. Etwa eine halbe Million Euro kosten in der Stadt Häuser zwischen 100 und 140 Quadratmeter.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Geretsried intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Geretsried neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Geretsried zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Nur wenige Kilometer südlich von München befindet sich im oberbayerischen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

die Stadt Geretsried. Sie gilt als größte und zugleich jüngste Stadt des Landkreises. Derzeit leben etwa 25.000 Einwohner in dem Ort mit seinen reizvollen Naturlandschaften. Naherholungsorte, wie der begehrte Starnberger See, sind von der Stadt aus schnell zu erreichen. Die Isar durchfließt das Stadtgebiet, welches von der Alpenregion geprägt ist. Der Ort gliedert sich, neben dem gleichnamigen Ortsteil, in die drei Stadtteile Gartenberg, Gelting und Stein. Gartenberg verzeichnet die meisten Einwohner. Buchberg, Ziegelei und Schwaigwall zählen zu den kleineren Ansiedlungen. Die Stadt zählt heute zu einem begehrten Wohnort in Oberbayern. Sie gewinnt jedes Jahr neue Einwohner hinzu. Viele Menschen werden durch die gute Lage und die Naherholungsorte der Stadt angelockt. Nicht zuletzt ist auch die Nähe zur Landeshauptstadt München ein Grund, warum Menschen in die kleinere Stadt ziehen. Mit der Nachbarstadt Wolfratshausen bildet sie ein starkes wirtschaftliches Mittelzentrum. Insbesondere Unternehmen aus dem Sektor Logistik sind hier dominierend. DPD, DHL und Hermes haben im Ort ihre Stützpunkte. Einwohner und Unternehmen profitieren gleichermaßen von der optimalen Infrastruktur und den guten Konditionen der Stadt. Viele namhafte und erfolgreiche Unternehmen gewährleisten zahlreiche Arbeitsplätze. Zu den größten Arbeitgebern im Ort zählen unter anderem die Rudolf Chemie, Deckel Maho Gildemeister und Werkstofftechnik Dr. Teichmann. Nachbargemeinden von Geretsried sind: Bad Tölz, Wolfratshausen, Berg, Benediktbeuern, Kochel a. See, Reichersbeuern, Bad Heilbrunn, Bichl, Dietramszell, Egling, Eurasburg, Gaißach, Greiling, Icking, Jachenau, Königsdorf, Lenggries, Münsing, Sachsenkam, Schlehdorf und Wackersberg.

Geretsried ist eine Stadt, die ihren Bewohnern vieles zu bieten hat.

Jegliche Schulformen, wichtige Behörden und attraktive Arbeitsplätze inmitten einer reizvollen Naturlandschaft nahe des Isarwinkels und Starnberger Sees. Gute Verkehrsanbindungen führen die Menschen schnell in die Landeshauptstadt München. Auch kulturell ist die Stadt etabliert. Die sich an der Bundesstraße befindende Nikolaus-Kapelle gilt als ältestes Bauwerk im Ort. Der sogenannte Pfad der Geschichte gewährt Einblicke in die Vergangenheit der Stadt. Metalltafeln, die auf dem Weg angebracht sind, zeigen Bilder von früheren Häusern und Bunkern. Das hiesige Heimatmuseum beherbergt Andenken aus Schlesien, Sudentenland und Ungarn. Im Stadtteil Gelting steht besonders die Tradition und die Pflege des altbayerischen Brauchtums im Vordergrund. Dies zeigen die vielen Vereine im Ort, wie der Burschenverein, der Spielmannszug, die Brauchtumsgruppe sowie der Veteranen- und Schützenverein Hubertus. Mit den jährlich veranstalteten Musikfestivals Mondblau und Sonnenrot spricht die Stadt auch das junge Publikum an. Sportliche Aktivitäten können in der oberbayerischen Stadt an vielen Orten ausgeübt werden. Viele weitläufige Naturareale und auch moderne Einrichtungen machen dies möglich. Dazu zählen ein Schwimmbad, mehrere Sporthallen und ein Eissportstadion. Zudem reihen sich zahlreiche Sportvereine im Ort an das umfangreiche Angebot.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Geretsried, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.