Immobiliengutachter Garmisch-Partenkirchen

Immobiliengutachter in Garmisch-Partenkirchen: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Garmisch-Partenkirchen Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Stadt Garmisch-Partenkirchen tätig.

Immobilienmarkt Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen

Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Der Immobilienmarkt von Garmisch-Partenkirchen verzeichnete in den letzten Jahren merkliche Preisanstiege. Der Kreishauptort südlich von München ist ein beliebter Wohnort mit hohem Wohn- und Freizeitwert geworden. Das gesunde Klima, die reizvolle Landschaft sowie die vielen wirtschaftlichen und kulturellen Möglichkeiten erhöhen die Nachfrage nach Immobilien. Demnach verzeichnen die Immobiliengutachter merklich gestiegene Immobilienwerte in der Gegend von Garmisch-Partenkirchen. Die Käuferschicht wird weitestgehend von der älteren Klientel und Kapitalanlegern bestimmt. Auch internationale Interessenten haben am Immobilienmarkt des Ortes einige Objekte angefragt. Insbesondere Villenanlagen in den Ortsteilen am Kramer und in Partenkirchen sind heiß begehrt. Die Immobiliengutachter verschreiben hier die höchsten Immobilienwerte von Garmisch-Partenkirchen. Häufig stellen die großen Anwesen nur einen Zweit- oder Drittwohnsitz für die wohlhabende Klientel dar. Der Markt mit seinen gediegenen Orten und dem Gesundheitstourismus ist besonders bei Ruheständlern sehr gefragt. Die hohe Nachfrage nach Immobilien brachte dem Immobilienmarkt im Ort einen hohen Gewinn ein. Mittlerweile bewegen sich die Preise hier im oberen Preissegment von Oberbayern.

Immobilienpreise in Garmisch-Partenkirchen

In dem oberbayerischen Markt sind sowohl durchschnittliche als auch gute Wohngegenden zu erkennen. Der Sachverständige für Immobilienbewertung sieht hier bei Bestandswohnungen Bruttomietrenditen von bis zu 3,4 Prozent. Bei neuen Wohnungen liegen diese bei etwa 2,5 Prozent. Demnach sehen die Immobiliensachverständigen in Garmisch-Partenkirchen viel Potenzial für Kapitalanleger. Die Mieten für Häuser verzeichnen in dem Kreishauptort derzeit im Schnitt 10,05 Euro pro Quadratmeter. In etwa dem selben Preisniveau bewegen sich die Mietpreise für Wohnungen im Ort. Eine bestehende Wohnung kann hier für durchschnittlich 9,15 Euro je Quadratmeter gemietet werden. Neue Wohnungen bietet der hiesige Markt bereits ab circa 10,80 Euro pro Quadratmeter an. Ein Haus, das nicht älter ist als drei Jahre, gilt in der Immobilienwirtschaft noch als neue Immobilie. Diese sind im Ort derzeitig zu einem Kaufpreis von durchschnittlich 3.800 Euro pro Quadratmeter inseriert. Laut des Immobilien-Kompass von capital.de kosten in der Region Bestandshäuser rund 4.375 Euro je Quadratmeter. Nochmals etwas teurer sind, laut capital.de, Neubauwohnungen. Diese können Interessenten zu einem Quadratmeterpreis von rund 4.940 Euro erwerben. Wer etwas sparen möchte, kann sich am regionalen Immobilienmarkt nach einer Eigentumswohnung aus dem Bestand umsehen. Diese sind mit circa 3.270 Euro je Quadratmeter etwas erschwinglicher.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Garmisch-Partenkirchen intensiv.

Hierzu werden am Fuße der Zugspitze eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Garmisch-Partenkirchen neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Garmisch-Partenkirchen zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Umgeben von einer malerischen Berglandschaft liegt der Markt

und zugleich der Kreishauptort Garmisch-Partenkirchen des gleichnamigen Landkreises. Er stellt zudem das Zentrum des Werdenfelser Landes dar. Früher galten Garmisch sowie Partenkirchen noch als getrennte und eigenständige Märkte. Im Jahr 1935 wurden sie dann zu dem heutigen Markt als Doppelort zusammengefügt. Gelegen in einem großen Talkessel wird der Ort von den Flüssen Loisach und Partnach durchquert. Der Markt ist von einer vielseitigen Gebirgslandschaft des Ammergebirges, Estergebirges sowie Wettersteingebirges umgeben. Zum Wettersteingebirge gehört zugleich der höchste Berg Deutschlands, die Zugspitze mit rund 2.960 Metern. Mit einer Einwohnerzahl von etwa 26.000 Menschen ist der Ort ein großer Markt, welcher zugleich zu den leistungsfähigen kreisangehörigen Gemeinden Bayerns zählt. Zudem hat er sich einen Namen als Heilklimatischen Kurort gemacht. Der oberbayerische Markt weist eine gute Infrastruktur auf, die den Großstädten in nichts nach steht. So befinden sich in dem umweltfreundlichen Ort nahezu alle Schulformen sowie zahlreiche Freizeit- und Kinderbetreuungseinrichtungen. Die Wirtschaft im Ort ist stabil und wird weitestgehend von der Landwirtschaft, der Gastronomie sowie der Tourismus- und Dienstleistungsbranche geprägt. Die Arbeitslosenquote im Kurort ist, so wie auch in viele anderen oberbayerischen Gegenden, gering. Nachbargemeinden von Garmisch-Partenkirchen sind: Bad Bayersoien, Bad Kohlgrub, Eschenlohe, Ettal, Farchant, Grainau, Großweil, Krün, Mittenwald, Murnau a. Staffelsee, Oberammergau, Oberau, Ohlstadt, Riegsee, Saulgrub, Schwaigen, Seehausen a. Staffelsee, Spatzenhausen, Uffing a. Staffelsee, Unterammergau und Wallgau.

Garmisch-Partenkirchen ist ein Ort der Maler, Komponisten und Schriftsteller.

Berühmte Künstler, wie etwa Christian Morgenstern und Max Josef Wagenbauer, lebten einst in dem malerischen Ort. Komponisten, wie Edward Elgar und Hermann Levi, waren hier tätig. Auch der weltbekannte Komponist aus dem 19. und 20. Jahrhundert, Richard Strauss, wohnte in einer Villa des Marktes. Die wohl beliebtesten und gleichermaßen markantesten Sehenswürdigkeiten in der Gegend sind die imposanten Gebirgslandschaften. Dazu zählen die Zugspitze – der höchste Berg Deutschlands – die Alpspitze sowie die malerischen Gebirgsketten des Ammer- und Wettersteingebirges. Die Natürlichkeit des Ortes wird durch einige Seen, wie den Riessersee, unterstrichen. Ebenso trifft man hier auf historische Bauwerke mit mittelalterlichem Flair. So können Touristen und Einheimische des Marktes die Burgruine Werdenfels oder das Königshaus am Schachen von Ludwig II besichtigen. In der historischen Ludwigstraße reiht sich ein Ensemble vieler denkmalgeschützter Bauern- und Handwerkshäuser an, welche mit dem Hintergrund der malerischen Berge einen ganz besonderen Charme versprühen. Des Weiteren verfügt der Markt über ein breit gefächertes Sport- und Kulturangebot, das den Vergleich mit den großen Metropolen nicht scheuen muss. Diverse Ausstellungen von namhaften Künstlern paaren sich hier mit geschmackvollen Konzerten und Theateraufführungen. Im Ort gibt es viele Bademöglichkeiten und ebenso bieten die Seen in der Gegend viel Platz für Wassersportler. So gibt es hier mehrere Bootsverleihe und Freibäder.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Garmisch-Partenkirchen, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.