Immobiliengutachter Gaimersheim

Immobiliengutachter in Gaimersheim: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Gaimersheim Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Gaimersheim tätig.

Immobilienmarkt Gaimersheim

Gaimersheim

Werner Neunherz / pixelio.de

Da der Markt Gaimersheim nicht direkt an München grenzt, blieb dessen Immobilienmarkt bisher von größeren Preissprüngen verschont. Zwar liegen die Mieten am hiesigen Immobilienmarkt über dem bundesweiten Durchschnitt, jedoch sind in dem oberbayerischen Markt Immobilien noch erschwinglicher als in der Landeshauptstadt München oder der kreisfreien Stadt Ingolstadt. Der Immobiliengutachter erkennt im Ort Gaimersheim Immobilienwerte, die sich im mittleren Preissegment von Oberbayern bewegen. Häuser und Bauland sind hier noch einfacher zu bekommen als in München oder Starnberg, wo das Angebot am Immobilienmarkt zunehmend knapper wird. Der Immobiliengutachter beobachtet im oberbayerischen Ort Immobilienwerte, die in den letzten Jahren nur moderat gestiegen sind. In anderen oberbayerischen Regionen wie Ingolstadt, Dachau, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach, Rosenheim, Ebersberg, Fürstenfeldbruck, Bad Tölz-Wolfratshausen, München und Starnberg, sind Immobilien wesentlich teurer als in Gaimersheim. Dennoch ist die Nachfrage nach Immobilien am hiesigen Immobilienmarkt stabil. Der Markt in der Nähe von Ingolstadt bietet ein angenehmes Wohnklima inmitten einer wunderschönen Landschaft.

Immobilienpreise in Gaimersheim

Der Experte für Immobilienbewertung bemerkt am Gaimersheimer Immobilienmarkt variierende Mietpreise. Abhängig von Lage und Alter des Objekts fallen die Quadratmeterpreise im Mietsegment unterschiedlich hoch aus. Ab einem Mietpreis von etwa 7,80 Euro pro Quadratmeter können Wohnraumsuchende in der Marktgemeinde eine Wohnung mieten. Die meisten Bestandswohnungen werden im Ort für rund 10 Euro pro Quadratmeter angeboten. In sehr guten Wohnlagen erreichen die Quadratmeterpreise bis zu 12,40 Euro. Eine Neubauwohnung ist im Vergleichs- und Preisportal wohnpreis.de mit einem Mietpreis von circa 10,30 Euro pro Quadratmeter angezeigt. Im Kaufsegment stellt der Immobiliensachverständige bei Neubauhäusern die höchsten Quadratmeterpreise fest. Im Schnitt zahlen Kaufinteressenten für ein neues Einfamilien- bzw. Doppelhaus in der oberbayerischen Marktgemeinde 3.700 Euro pro Quadratmeter. Das Bestandshaus ist hier bereits ab rund 3.440 Euro pro Quadratmeter zu haben. Diejenigen, die sich für eine Eigentumswohnung als Bestandsimmobilie in der Gegend interessieren, sollten sich auf Quadratmeterpreise von etwa 3.200 Euro einstellen. Interessenten einer Neubauwohnung müssen derzeit im Schnitt 3.600 Euro für einen Quadratmeter zahlen.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Gemeinde Gaimersheim intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern, zwischen Ingolstadt und Eichstätt eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Gaimersheim neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Gaimersheim zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im Süden des oberbayerischen Landkreises Eichstätt befindet sich der Markt Gaimersheim. Von der nächstgrößeren Stadt Ingolstadt trennen den Ort etwa 6 Kilometer.

Im Markt leben heute rund 11.500 Menschen auf einer Fläche von circa 28 Quadratkilometer. Neben dem gleichnamigen Ortsteil teilt sich der Markt weiterhin in die Ortschaften Gabel, Rackertshofen, Lippertshofen, Reisberg und Kraiberg auf. Vom einst unscheinbaren Ort hat sich der Markt inzwischen zu einer innovativen Kommune entwickelt. Während damals die Wirtschaft in der Gegend hauptsächlich von der Landwirtschaft geprägt war, verfügt sie heute über einem gesunden Branchenmix. Nicht zuletzt hat die gute Lage des Marktes viele Unternehmen angelockt. Auch die günstigen Standortfaktoren, die mit niedrigen Gewerbesteuerhebesätzen einhergehen, machen den Markt zu einem attraktiven Gewerbestandort. Weiterhin profitiert der Ort von seiner Nähe zu Ingolstadt und der nahe gelegenen Audi AG sowie Eichstätt. Im Wesentlichen finden sich hier mittelständische Betriebe vor. Neben einigen Einkaufszentren befinden sich im Markt zudem einige Automobilzulieferer. Landwirte gibt es hier heute nur noch wenige. Nicht nur für Gewerbetreibende ist der Ort interessant. Auch viele Bürger haben zunehmend Gefallen an dem oberbayerischen Markt gefunden und sich hier Immobilien gesucht. Die Einwohnerzahl im Ort ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen.

Der Markt bietet seinen Bewohnern alles, was sie brauchen. Ein umfassendes Kinderbetreuungs- und Bildungsangebot, viele Freizeitmöglichkeiten und ein angenehmes Wohnklima inmitten einer reizvollen Landschaft.

Familien mit Kindern steht ein breites Angebot an Krippen und Kindergärten offen. Das schulische Angebot erstreckt sich von der Grundschule über die Mittelschule bis zum Gymnasium. Die Grundschule bietet sogar Nachmittagsbetreuungen an, sodass Eltern ihren Beruf gut mit der Familie vereinbaren können. Im kulturellen Bereich existieren im Ort ein Heimatmuseum, die Galerie 17 sowie das Backhaus. In diesen Einrichtungen finden diverse Veranstaltungen statt. Außerdem können hier vielfältige Ausstellungen besucht werden. Einige Bauwerke der Region stehen unter Denkmalschutz. Dazu zählt das Ensemble des hiesigen Marktplatzes mit seinem mittelalterlichem Flair. Zu den weiteren Baudenkmälern des Ortes gehören die Katholische Wallfahrtskapelle St. Maria aus dem 19. Jahrhundert und die Katholische Friedhofskirche St. Nikolaus. Zahlreiche Freizeiteinrichtungen verschönern das Leben der Bewohner. So befinden sich hier mehrere Tennisanlagen und Hallenbäder wie das Erlebnisbad Aquamarin, welches vor kurzem um ein beheizbares Freibad erweitert wurde. In und um Gaimersheim befinden sich einige Naherholungsorte mit viel Raum für Natur. So trifft man im Ortsteil Lippertshofen auf das Naherholungsgebiet Reisberg, durch das viele Wanderwege führen. In der nahegelegenen Großstadt Ingolstadt befinden sich ein Erholungspark mit einem Wildgehege und ein Kleintierzoo. Der Naturpark „Altmühltal“ ist ebenso nur wenige Kilometer vom Markt entfernt.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Gaimersheim, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.