Immobiliengutachter Eching

Immobiliengutachter in Eching: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Eching Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Eching tätig.

Immobilienmarkt Eching

Eching

Peter von Bechen / pixelio.de

Die Gemeinde Eching befindet sich in einem Landkreis, der sich durch eine stabile Wirtschaft und viele attraktive Arbeitsplätze auszeichnet. Die Nachfrage nach Immobilien am hiesigen Immobilienmarkt ist hoch. Viele junge Leute bestimmen den Käuferkreis am Immobilienmarkt der Gemeinde. Der Immobiliengutachter nimmt in dem Ort Eching Immobilienwerte wahr, die über dem Preisniveau von umliegenden Orten wie Altötting, Mühldorf am Inn, Rosenheim und Traunstein liegen. Dennoch können Interessenten in der Gemeinde Immobilien günstiger erwerben als in vielen anderen oberbayerischen Regionen. So liegen die Immobilienwerte in der Gemeinde unter dem Preisniveau von Bad Tölz-Wolfratshausen, Dachau, Ebersberg, Fürstenfeldbruck, Starnberg und München. Der Immobiliengutachter beobachtet Preise in der Gemeinde, die unter den Immobilienwerten der Großen Kreisstadt Freising liegen. In ländlichen Gegenden können Wohnraumsuchende Immobilien noch günstiger erwerben als in Zentrumsnähe. Viele Menschen haben die Gemeinde zu ihrer Wahlheimat gemacht. Der Ort bietet seinen Bewohnern schnelle und kurze Wege nach München, eine gut durchdachte Infrastruktur und viele sichere Arbeitsplätze.

Immobilienpreise in Eching

Die Gemeinde Eching verspricht einen hohen Wohnwert, der sich mit einem mittleren Preisniveau vereint. Der Immobiliensachverständige hat in dem oberbayerischen Ort sowohl gute als auch sehr guten Wohngegenden ausfindig gemacht. Zuerst hat sich der Fachmann, welcher unter anderem auch in Eching mit der Immobilienbewertung beschäftigt war, das Mietsegment genauer angesehen. Dabei stellte er einen Marktmietspiegel fest, der sich zwischen etwa 9 Euro und 14,50 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche bewegt. Im Allgemeinen eruierte der Immobiliensachverständige bei Bestandswohnungen einen Mietpreis von rund 11,30 Euro pro Quadratmeter. Wer im Ort eine Neubauwohnung anmieten möchte, muss bereit sein, für einen Quadratmeter im Schnitt 13 Euro zu bezahlen. Etwas günstiger zeigt sich das Bestandshaus. Dieses ist im Immobilien-Kompass von capital.de mit einem ungefähren Mietpreis von 10,40 Euro pro Quadratmeter vermerkt. Auch das Kaufsegment hat der Sachverständige einmal genauer durchleuchtet. Hier sieht er bei Eigentumswohnungen, die dem Bestand angehören, einen Quadratmeterpreis von etwa 3.440 Euro. Ähnlich viel kostet das Neubauhaus in der Gemeinde. Kunden zahlen für ein neues Einfamilien- oder Doppelhaus in der Gegend rund 3.420 Euro pro Quadratmeter. Merklich teurer sind Bestandshäuser, die sich mit einem Quadratmeterpreis von durchschnittlich 4.250 Euro zeigen.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Gemeinde Eching intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern, zwischen Neufahrn und Unterschleißheim, eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Eching neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Eching zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Die Gemeinde Eching befindet sich im Landkreis Freising. Sie gehört dem Regierungsbezirk Oberbayern an.

Zu den angrenzenden Orten zählen Hallbergmoos, Garching, Oberschleißheim, Unterschleißheim, Fahrenzhausen, Haimhausen sowie Neufahrn. In ihrer jetzigen Größe entstand die Gemeinde im Jahr 1978 durch den Zusammenschluss der Ortsteile Dietersheim, Deutenhausen, Ottenburg, Günzenhausen sowie des gleichnamigen Ortsteils. Heute sind etwa 13.500 Menschen in der aufstrebenden Gemeinde zu Hause. Infrastrukturell und wirtschaftlich hat sich der oberbayerische Ort weiter entwickelt. Die Arbeitslosigkeit ist gering und die Wirtschaft stabil. Zu den hier ansässigen Unternehmen zählen Betriebe aus den Branchen Industrie, Gewerbe und Einzelhandel. Einer der bedeutendsten Betriebe der Gemeinde ist die Firma STEAG, welche ein Biomasse-Heizkraftwerk betreibt. Weiterhin zählen dazu die Kontron AG sowie die Hauptverwaltung von Alpine Deutschland. Auch das BMW-Unternehmen hat seinen Sitz in dem Ort. Die Gemeinde profitiert von ihrer Nähe zum Münchener Flughafen sowie zu den Gewerbegebieten im Norden der Landeshauptstadt. Außerdem zieht der Ort Vorteile aus seinen günstigen Verkehrsanbindungen, was ihn für viele Unternehmen auch im Bereich der Logistik interessant macht. Darüber hinaus befinden sich in der Gemeinde einige Möbelausstatter wie IKEA, Möbel Maxx oder Roller. Zu den hier ansässigen Logistik-Unternehmen zählen unter Anderem Nippon Express und DHL.

Den Bewohnern der Gemeinde Eching steht ein mannigfaltiges Freizeit- und Kulturangebot zur Verfügung.

Kinder können im Ort eine Grundschule und eine Realschule besuchen. Für Erwachsene stehen Volkshochschule und Musikschule mit einem umfassenden Kursprogramm zur Verfügung. Als kultureller Anlaufpunkt der Gemeinde gilt das hiesige Bürgerhaus, in welchem viele wichtige Veranstaltungen stattfinden. Zudem beherbergt es eine Kleinkunst-Bühne und ein Restaurant. Zahlreiche Musik-, Sport- und Kirchenvereine bereichern das kulturelle Leben in der Gemeinde. Viele historische Bauwerke können hier besucht werden. So existieren im Ort Saalbauten aus dem frühen Mittelalter und Überreste einer Burg, die heute einen spätklassizistischen Walmdachbau darstellt. Gleichermaßen bietet die Gemeinde ihren Bewohnern und Touristen viele Freizeitmöglichkeiten. Ein beliebter Anlaufpunkt im Sommer ist der Echinger See – ein Badesee mit Spiel- und Liegewiesen. Auch viele Surfer und Angler suchen diesen See auf. Ebenso befinden sich auf dem Gelände mehrere Tischtennisplätze, Beachvolleyballflächen und Wanderwege. Südlich des Badesees trifft man auf ein kleines Biotop. Außerdem können Besucher hier im Sommer den nahe gelegenen Biergarten besuchen. In der Region befinden sich einige Naturschutzgebiete wie die Garchinger Heide und der Mallertshofer Holz mit Heiden. Auch Sportfreunde kommen in der Gemeinde auf ihre Kosten. In zahlreichen Vereinen können sie Sportarten wie Karate, Fitness, Tennis, Judo, Baseball, Handball und Badminton nachgehen, um nur einige zu nennen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Eching, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.