Immobiliengutachter Donauwörth

Immobiliengutachter in Donauwörth: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Donauwörth Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Donauwörth tätig.

Immobilienmarkt Donauwörth

Donauwörth

Ulrich Berlet / pixelio.de

Am Immobilienmarkt der Stadt Donauwörth verzeichnet der Immobiliengutachter Preisanstiege sowohl im Wohnungssegment als auch bei den Kaufpreisen für Immobilien. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Kaltmieten für Wohnungen in der Region um etwa drei Prozent gestiegen. Bei Kaufpreisen für Immobilien ermittelt der Immobiliengutachter Preiserhöhungen bis zu 12 Prozent. Dennoch können Wohnraumsuchende in der bayerisch-schwäbischen Stadt ihren Traum vom Eigenheim noch leichter realisieren als in vielen umliegenden Regionen. Am Immobilienmarkt der Nachbarregionen wie Günzburg, Aichach-Friedberg, Augsburg, Oberallgäu, Lindau (Bodensee), Memmingen, Kempten, Neu-Ulm, Kaufbeuren, Unterallgäu und Ostallgäu herrschen höhere Immobilienwerte. Allerdings bewegen sich die Mieten in der ehemaligen Reichsstadt über den bundesweiten Immobilienwerten.

Immobilienpreise in Donauwörth

Der Immobilienmarkt der Großen Kreisstadt hat gegenwärtig Bestandswohnungen zu einem Quadratmeterpreis von etwa 7,20 Euro im Angebot. Die neue Wohnung ist hier zu einem Mietpreis von durchschnittlich 8,80 Euro je Quadratmeter inseriert. Als bezahlbarer erweist sich, laut der Ergebnisse des Immobiliensachverständigen, das Miethaus mit einem Quadratmeterpreis von ungefähr 6,60 Euro. Für den Kapitalanleger spielt der spätere Wert der Immobilie eine bedeutende Rolle. Oft zieht der Anleger sich einen Fachmann für Immobilienbewertung zu Rate, bevor er sein Objekt veräußern will. Die Bruttomietrenditen für eine Bestandswohnung als Anlageobjekt bewegen sich gegenwärtig bei 4,5 Prozent. Bei einer Neubauwohnung fallen die Mietrenditen mit etwa 3,7 Prozent zwar etwas geringer aus, sind aber dennoch vergleichsweise hoch. Ein Doppel- oder Einfamilienhaus als Bestandsobjekt kostet in der Großen Kreisstadt aktuell rund 1.875 Euro je Quadratmeter. Eine gute Alternative zu einem Haus stellen Eigentumswohnungen dar. Wohnungen aus dem Bestand sind in der Stadt bereits ab etwa 1.920 Euro pro Quadratmeter zu haben. Für die Neubauwohnung müssen Kaufinteressenten etwas tiefer in die Tasche greifen. Unter 2.815 Euro je Quadratmeter sind diese Objekte im Ort nicht zu bekommen.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Donauwörth intensiv.

Hierzu werden in Schwaben, zwischen Harburg und Meitingen eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Donauwörth neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Donauwörth zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Als Große Kreisstadt des Landkreises Donau-Ries stellt sich Donauwörth vor. Die schwäbische Stadt hat ihren Platz im Süden des Landkreises.

Dort erstreckt sie sich mit ihren Stadtteilen Nordheim, Berg, Riedlingen, Zusum, Lederstatt, Schäfstall, Auchsesheim, Wörnitzstein und Zirgesheim auf rund 77 Quadratkilometer. Tapfheim, Kaisheim, Mertingen, Harburg (Schwaben), Buchdorf, Asbach-Bäumenheim und Genderkingen zählen zu den Nachbarorten der Stadt. Sie befindet sich an der Wörnitz, die hier direkt in die Donau mündet. Die schwäbische Kreisstadt ist Teil der berühmten Ferienroute, der Romantischen Straße, weshalb sie auch als „Bayerisch-schwäbische Donauperle an der Romantischen Straße“ bezeichnet wird. Landschaftlich bedeutend sind in dem Ort die Fränkische Alb und der Naturpark Altmühltal sowie die Schwäbische Alb. In der zum Regierungsbezirk Schwaben gehörigen Stadt hat das hiesige Landratsamt seinen Sitz. Etwa 18.000 Menschen haben in der alten Reichsstadt ihren Wohnsitz. Als wirtschaftliches Zentrum lockt die Stadt mit ihren zentral gelegenen Gewerbeflächen zahlreiche Unternehmen aus Industrie, Handel und Handwerk an. Die Kreisstadt präsentiert sich nicht nur als Verkehrsknotenpunkt zwischen bedeutenden Ballungsräumen, sondern gleichermaßen als Einkaufs- und Behördenstadt. Jene Faktoren kurbeln die hiesige Wirtschaft an und sorgen für einen ausgeglichenen Branchenmix. Innovative Strategien und der infrastrukturelle Ausbau haben dazu geführt, dass sich die ehemalige freie Reichsstadt heute als aufstrebendes Mittelzentrum bezeichnen kann. Mit ihrer zentralen Lage versorgt die Stadt heute einen Einzugsbereich von etwa 60.000 Menschen. Insbesondere das Gewerbegebiet „An der Südspange“ erweist sich als attraktiver Standort für hiesige Unternehmen. Hier profitieren die Betriebe von idealen Verkehrsanbindungen, die Reisende über kurze und bequeme Wege nach München, Ingolstadt, Nürnberg, Monheim und Augsburg führen.

Mit ihrem breit gefächerten Bildungsangebot sowie den vielen Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten erfüllt die Große Kreisstadt Donauwörth alle Voraussetzungen an einen guten Wohnort.

Von der Haupt- und Realschule über das Gymnasium bis zur privaten Wirtschafts- und Handelsschule bietet die Stadt alle Schulformen, die für eine fundierte Aus- und Fortbildung bedeutend sind. Hinzu reihen sich eine staatliche Berufsschule sowie eine Berufsfachschule für Krankenpflege, um nur einige zu nennen. Die Innenstadt glänzt mit vielen historischen Bauwerken und der Reichsstraße, die als eines der schönsten Straßenzüge Süddeutschlands gilt. In der Handels- und Brückenstadt bilden moderne Fachgeschäfte und Warenhäuser einen lebendigen Kontrast zu dem historischen Flair, den die Stadt versprüht. Aufgrund der guten städtischen Entwicklung hat auch der Tourismus im Ort eine zunehmend höhere Bedeutung erlangt. Gäste der Stadt können sich an ihren vielen Facetten erfreuen. So zeigt sich die Stadt zum einen als geschichtsträchtigen Ort mit großem Brauchtum. Zum anderen stellt sie eine lebendige und moderne Gegend dar, die mit ihrem großen kulturellen Angebot jede Menge Anreize bietet. Die Kreisstadt ist ein idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge in umliegende Metropolen. Darüber hinaus ist sie ein Eldorado für Naturfreunde. Einzigartige Landschaften wie der Meteoritenkrater Ries und die steilen Gefälle der Fränkischen Jura umgeben den Ort.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Donauwörth oder im bayerischen Schwaben? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.