Immobiliengutachter Bischofswiesen

Immobiliengutachter in Bischofswiesen: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Bischofswiesen Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Gemeinde Bischofswiesen tätig.

Immobilienmarkt Bischofswiesen

Bischofswiesen

Bertel / pixelio.de

Der Immobilienmarkt von Bischofswiesen wird hauptsächlich vom regionalen Käuferkreis bestimmt. Menschen aus anderen Regionen sind hier weniger am Kauf von Immobilien beteiligt. Der Immobiliengutachter nimmt in der Gemeinde Immobilienwerte wahr, die sich im mittleren Preissegment von Oberbayern bewegen. Häuser in ruhiger Lage und mit einem guten Ausblick auf die Berge weisen hier höhere Immobilienwerte auf als Immobilien, die sich unmittelbar an der Bundesstraße befinden. Im Wesentlichen beobachtet der Immobiliengutachter am Immobilienmarkt der Gemeinde Bischofswiesen ähnliche Preise wie in den nahegelegenen Orten Schönau und Berchtesgaden. Günstiger sind Wohnungen und Häuser im Ortskern der Gemeinde und im Ortsteil Winkl zu erwerben. Durch ihre Randlage blieb die Gemeinde Bischofswiesen bisher von den grotesken Preissprüngen, wie am Münchener Immobilienmarkt, verschont. Dank ihrer schönen Landschaft, der Nähe zu Österreich und ihren vielen Einkaufsmöglichkeiten ist die Nachfrage nach Wohnraum in der Gemeinde stabil.

Immobilienpreise in Bischofswiesen

Etwa 845.000 Euro zahlen Kunden in der Gemeinde Bischofswiesen für ein Einfamilienhaus. Gefragt sind hier vor allem große Häuser ab 180 Quadratmeter. Wer vor hat, in der Gemeinde ein Haus zu kaufen, sollte sich zuerst über die aktuellen Kaufpreise im Ort erkundigen. Der Immobiliensachverständige hat bei Doppel- und Einfamilienhäusern in der Gemeinde einen Kaufpreis von rund 3.320 Euro pro Quadratmeter ausfindig gemacht. Dieser Wert ist bei Bestandsobjekten angezeigt, die älter sind als drei Jahre und eine normale Ausstattung aufweisen. Wem dieser Preis zu hoch ist, kann mit dem Erwerb einer Eigentumswohnung im Ort merklich sparen. Der Sachverständige für Immobilienbewertung ermittelt bei Bestandswohnungen einen ungefähren Kaufpreis von 2.460 Euro pro Quadratmeter. Der hiesige Immobilienmarkt wird von einfachen und guten Wohnarealen bestimmt. In den einfachen Wohnlagen werden bereits Bestandswohnungen ab etwa 5,50 Euro pro Quadratmeter vermietet. Wer idyllischer wohnen möchte, muss sich gegenwärtig mit Quadratmeterpreisen von rund 8,80 Euro anfreunden. Eine neue Wohnung wird im Ort meist erst ab 8,70 Euro pro Quadratmeter vermietet. Kunden, die sich für eine Anlageimmobilie in der Gemeinde interessieren, werden gegenwärtig mit rentablen Mietrenditen konfrontiert. Derzeit liegen diese bei etwa 4 Prozent.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Gemeinde Bischofswiesen intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern, zwischen Bad Reichenhall und Berchtesgaden eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Bischofswiesen neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Bischofswiesen zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im Berchtesgadener Talkessel eingebettet liegt die Gemeinde Bischofswiesen.

Sie gehört dem oberbayerischen Landkreis Berchtesgadener Land an. Umrahmt von einer einzigartigen Gebirgslandschaft versprüht der Ort eine ganz besondere Ausstrahlung. Viele Touristen kommen jährlich in die Alpenpark-Gemeinde, welche zugleich als heilklimatischer Kurort gilt. Sie steht in enger Nachbarschaft mit Berchtesgaden und der österreichischen Stadt Salzburg. Die Gemeinde mit ihrer Postkartenidylle ist gezeichnet von grünen Almwiesen, dichten Wäldern, klaren Bergseen, imposanten Bergen und sanften Tälern. Die Landschaft erstrahlt hier in einem starken Kontrast und einer Vielfältigkeit, wie man es selten erlebt. Nicht nur die zahlreichen Touristen wissen die wunderschöne Natur in der Gegend zu schätzen. Auch die etwa 7.500 Einwohner der Gemeinde genießen die Idylle und Ruhe im Ort. Die Gemeinde gliedert sich, neben dem gleichnamigen Ortsteil, in die fünf Ortsteile Winkl, Loipl, Stanggaß, Engedey und Strub. Bedeutende Städte wie Bad Reichenhall und München sind schnell vom Ort aus zu erreichen. Man lebt hier ruhig, aber dennoch nicht völlig abgeschieden. Die Gemeinde ist fast vollständig von den Berchtesgadener Alpen und dem österreichischen Bundesland Salzburg umgeben. Zu den Nachbargemeinden zählen Schönau am Königssee, Ramsau, Marktschellenberg, Berchtesgaden, Bayerisch Gmain, Schneizlreuth, sowie Großgmain und Grödig in Österreich. Wirtschaftlich dominiert in der Gegend die Tourismusbranche. Während die Gemeinde damals Gewerbeflächen nur an Handwerksbetriebe ausgewiesen hat, verkauft sie diese heute gleichermaßen an Groß- und Einzelhandelsunternehmen. Auch die Land- und Forstwirtschaft spielt im Ort eine wesentliche Rolle.

Die Gemeinde zeichnet sich durch ihre weitläufigen Landschaftsschutzgebiete aus.

Umweltschutz ist dem Ort sehr wichtig. Aber auch infrastrukturell hat das Gemeindegebiet etwas vorzuweisen. Einige Kindergärten, Spielplätze, weiterführende Schulen und Pflegeheime sorgen für eine gute soziale Versorgung. Gleichermaßen groß ist der Zusammenhalt unter den Bürgern. Brauchtumspflege und ein aktives Vereinsleben sind in der Gemeinde selbstverständlich. Kulturfreunde können im Ort viele Kirchen besichtigen, die durch ihre imposante Bauweise ins Auge fallen. So trifft man hier unter anderem auf die römisch-katholische Pfarrkirche Herz-Jesu oder die Wallfahrtskirche Maria Hilf. Ein Sakralbau stellt die evangelisch-lutherische Insula-Kirche im Ortsteil Strub dar. Hervorgehoben wird die Gemeinde besonders durch ihre vielen Naturschönheiten wie die Watzmann-Spiegelung am Böcklweiher oder die Steinerne Agnes – eine skurrile Felsform am Dreisesselberg. Wer nach Bischofswiesen kommt, wird schnell die typisch bayerischen Gepflogenheiten kennenlernen. Riesige Bauernhäuser, traditionelle Feste sowie eine Vielzahl an Trachten- und Schützenvereinen zeugen von einer bayerischen Lebenskultur. Der Ort ist insbesondere bei Wanderern und Wintersportlern sehr beliebt. Die voralpine Landschaft der Gemeinde mit ihren Hügeln und Bergen sowie den gut ausgebauten Wegen eröffnet viele Möglichkeiten zum Skifahren oder Wandern. Nebenbei bieten einige moderne Freizeiteinrichtungen im Ort Raum für sportliche Aktivitäten und Wellness. So befindet sich hier das Erholungs- und Freizeitzentrum Aschauerweiher und das Biologische Kurhotel.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Bischofswiesen, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.