Immobiliengutachter Bad Tölz

Immobiliengutachter in Bad Tölz: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Bad Tölz Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Stadt Bad Tölz tätig.

Immobilienmarkt Bad Tölz

Bad Tölz

RainerSturm / pixelio.de

Mittlerweile haben sich die Immobilienwerte in der Stadt den steigenden Immobilienpreisen der umliegenden Regionen angepasst. Die Preise für Immobilien bewegen sich am Immobilienmarkt des Ortes im oberen Preissegment und liegen etwa auf demselben Preisniveau mit den oberbayerischen Landkreisen Dachau und Fürstenfeldbruck mit der Stadt Fürstenfeldbruck sowie den großen Städten Augsburg und Ingolstadt. Nur in Garmisch-Partenkirchen mit der Stadt Garmisch-Partenkirchen, Miesbach, Ebersberg, München und Starnberg herrschen noch höhere Immobilienwerte. Dennoch verzeichnen die Immobiliengutachter in den letzten Jahren am Immobilienmarkt von Bad Tölz merklich angezogene Immobilienwerte, so dass viele Menschen in umliegende günstigere Gemeinden ausgewichen sind. Einfamilien- und Doppelhäuser sind hier zwar um einiges günstiger als in München, dennoch liegen die Immobilienpreise im Ort über dem bundesweiten Durchschnitt. Die Kreisstadt wird wegen ihrer Nähe zur Metropole München und ihrem Status als Kurort weiterhin ein beliebter Wohnort bleiben. Die Immobiliengutachter beobachten in Bad Tölz eine hohe Nachfrage nach Wohnungen und Häusern. Wem es hier zu teuer ist, kann zum Beispiel in umliegenden Regionen, wie Erding, Freising oder Weilheim-Schongau, günstigere Immobilien erwerben.

Immobilienpreise in Bad Tölz

Die oberbayerische Kreisstadt wartet mit guten und sehr guten Wohnlagen auf. Der Immobiliensachverständige erfasst im Mietsegment bei Häusern aus dem Bestand Quadratmeterpreise, die sich auf circa 10,75 Euro belaufen. Bei Mietwohnungen aus dem Bestand ermittelt der Sachverständige für Immobilienbewertung aktuell einen Quadratmeterpreis von rund 9,35 Euro. Eine neue Wohnung kann in der Stadt ab etwa 10,55 Euro pro Quadratmeter gemietet werden. Wer hier ein bestehendes Doppel- oder Einfamilienhaus mit einer gewöhnlichen Ausstattung erwerben möchte, wird am regionalen Immobilienmarkt gegenwärtig mit Quadratmeterpreisen von etwa 3.565 Euro konfrontiert. Etwas teurer sind hingegen neue Häuser, die im Ort zurzeit für rund 4.075 Euro je Quadratmeter offeriert werden. Nochmals etwas kostspieliger sind Neubauwohnungen. Diese kosten durchschnittlich 4.255 Euro pro Quadratmeter. Etwas günstiger sind Eigentumswohnungen aus dem Bestand. Für diese Immobilienart werden in der Gegend aktuell Quadratmeterpreise von circa 3.155 Euro veranschlagt. Auch für Immobilienanleger ist der Immobilienmarkt der Stadt attraktiv. Bestandswohnungen verzeichnen hier Bruttomietrenditen von ungefähr 3,5 Prozent. Dieser Wert bewegt sich über dem bundesweiten Durchschnitt. Neue Wohnungen weisen Bruttomietrenditen von rund 2,0 Prozent auf.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Bad Tölz intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Bad Tölz neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Bad Tölz zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen und südlich von München

befindet sich die Stadt Bad Tölz. Sie ist Kreisstadt des Landkreises und wegen ihres guten Klimas ist sie ebenso ein anerkannter Kurort. Die Isar durchfließt das Stadtgebiet, welches sich in fünf Ortsteile gliedert. Heute leben rund 18.000 Menschen in dem oberbayerischen Kurort. Eingebettet in einer Landschaft zwischen Bergen, Wäldern und Seen, genießt man vom Ort aus einen herrlichen Blick auf die Alpen. Der begehrte Urlaubsort kann eine erfolgreiche Wirtschaft vorweisen, die von den optimalen Standortbedingungen und Verkehrsanbindungen profitiert. München ist in weniger als eine Stunde, mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln bequem von der Stadt aus zu erreichen. Der naturverbundene Ort ist im Bereich der Bildung bestens ausgestattet und deckt im schulischen Angebot die ganze Bandbreite ab. Das adäquate Verhältnis zwischen Innovation, zukunftsorientiertem Handeln und Authentizität macht den Ort so besonders. Als Teil eines der wirtschaftsstärksten Regionen Europas bietet die Stadt ihren Bewohnern ein umfangreiches Freizeit- und Einkaufsangebot. Bedeutende Behörden und Bildungseinrichtungen haben in der Kreisstadt ihren Sitz. Die Kaufkraft im Ort ist überdurchschnittlich hoch und die Arbeitslosenquote sehr gering. Viele mittelständische Unternehmen aus dem Sektor Industrie, Handel, Handwerk, Dienstleistungen und Landwirtschaft haben sich hier angesiedelt. Weiterhin hat die Tourismusbranche im Ort eine große Bedeutung. Nachbargemeinden von Bad Tölz sind: Geretsried, Wolfratshausen, Benediktbeuern, Kochel a. See, Reichersbeuern, Bad Heilbrunn, Bichl, Dietramszell, Egling, Eurasburg, Gaißach, Greiling, Icking, Jachenau, Königsdorf, Lenggries, Münsing, Sachsenkam, Schlehdorf und Wackersberg.

Bad Tölz ist eine Stadt mit einer guten Lebensqualität.

Inmitten des Isartals liegt sie optimal zwischen Bergen, Seen und vielem Grün. Die Landschaft des Ortes macht seinen besonderen Reiz aus, weshalb ihn jährlich viele Touristen aufsuchen. Besonders beliebt ist die Stadt wegen ihrer Jodquellen und dem heilenden Klima. Zahlreiche kulturelle Angebote und Sehenswürdigkeiten machen den Kurort noch attraktiver. Beliebte Anlaufpunkte sind unter anderem das Kurhaus, die Kurgartenanlagen und das Ensemble der Marktstraße. In der Marktstraße reihen sich barocke Häuser mit sehenswerten Fassadenmalereien, die einst reichen Familien gehörten. Natur und Tradition haben in der Stadt eine große Bedeutung. So finden sich hier viele Kirchenbauten vor, wie die spätmittelalterliche Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, die Franziskanerkirche und die Kalvarienbergkirche. Auf dem Kalvarienberg befindet sich die Heilig-Kreuz-Kirche – eine Doppelkirchen-Anlage aus dem 18 Jahrhundert. Vom Berg aus hat man einen wunderbaren Ausblick auf den Isarwinkel und das Karwendelgebirge. In der oberbayerischen Kurstadt können all mögliche sportliche Aktivitäten ausgelebt werden. Vom Nordic Walking über Wandern bis zum Wintersport ist hier nahezu alles möglich. Die Stadt ist nicht nur als Kurort bekannt, sondern auch wegen ihrer regelmäßigen Veranstaltungen. Die bekannte Leonhardifahrt, die Tölzer Rosentage und der Christkindlmarkt sind überregional bekannt.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Bad Tölz, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.