Immobiliengutachter Bad Aibling

Immobiliengutachter in Bad Aibling: Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dieckmann & Kirchner bewertet in Bad Aibling Immobilien, Mieten und Pachten.

Wir sind als Immobiliensachverständige u.a. auch in der Stadt Bad Aibling tätig.

Immobilienmarkt Bad Aibling

Bad Aibling

Susanne und Giovanni Romano / pixelio.de

Die Immobiliengutachter verzeichnen für die Bewohner der Stadt Bad Aibling viele Vorteile. Ein hoher Wohn- und Freizeitwert, attraktive Arbeitsplätze sowie eine gute Infrastruktur verbinden sich hier zu einer starken Einheit. Ebenso macht die ausgezeichnete Lage zwischen München und Österreich die Stadt für viele Menschen attraktiv. Die Immobiliensachverständigen beobachten in den letzten Jahren eine gestiegene Nachfrage nach Immobilien am Immobilienmarkt von Bad Aibling. Dies führte auch zu wachsenden Immobilienwerten. Dennoch bewegen sich die Preise für Immobilien in der Stadt im mittleren Preissegment von Oberbayern. In Nachbarorten, wie Ebersberg, Miesbach, München und Starnberg herrschen deutlich höhere Immobilienwerte. Wohnraumsuchende, die im Zentrum der Stadt leben möchten, müssen allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen. Zunehmend Pendler, die in München arbeiten, sind in die kleinere Stadt gezogen, weil sie hier merklich an Wohnkosten sparen können. Das Angebot am Immobilienmarkt des Moorheilbades ist zwar überschaubar, jedoch noch nicht so knapp wie in München.

Immobilienpreise in Bad Aibling

Die Immobiliensachverständigen wertet in den meisten Bereichen der oberbayerischen Stadt gute und sehr gute Wohnlagen. Ein frei stehendes Einfamilienhaus, das älter ist als drei Jahre, wird hier aktuell für ungefähr 3.375 Euro je Quadratmeter zum Kauf offeriert. Ein Objekt, das nicht älter ist als drei Jahre, wird als neue Immobilie gewertet. Diese kann der Interessent im Ort zurzeit für durchschnittlich 3.980 Euro pro Quadratmeter erwerben. Der Quadratmeterpreis für eine neue Wohnung liegt in der Stadt gegenwärtig bei etwa 3.880 Euro. Etwas günstiger sind bestehende Eigentumswohnungen. Bei dieser Immobilienart werden am städtischen Immobilienmarkt derzeit Quadratmeterpreise von rund 2.870 Euro verlangt. Im Mietsegment ermittelt der Immobiliengutachter derzeit im Bereich der Bestandswohnungen Quadratmeterpreise von durchschnittlich 8,80 Euro. Eine neue Wohnung kann im Ort ab circa 10,65 Euro pro Quadratmeter gemietet werden. Wer hier ein Haus aus dem Bestand mieten möchte, muss mit einem ungefähren Quadratmeterpreis von 9,30 Euro rechnen. Die Bruttomietrenditen für bestehende Wohnungen verzeichnen in der Stadt derzeit rund 3,7 Prozent. Bei neuen Wohnungen liegen diese bei ungefähr 3,3 Prozent. Somit bewegen sich die Bruttomietrenditen in der Stadt über dem bundesweiten Durchschnitt.

Die Immobiliensachverständigen beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Bad Aibling intensiv.

Hierzu werden in Oberbayern eine ganze Reihe von Immobilienmarktinformationen gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren verarbeitet. Die wesentlichen zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Mieterträge, Bodenrichtwerte, Liegeschaftszinssätze, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufsfällen. Die allgemeine Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Bad Aibling neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die meist angewandten Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Bayern ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine ausführliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Gegebenheiten zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Wohn- oder Geschäftslage in Bad Aibling zu bekommen. Im Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Im traditionsreichen Oberbayern liegt die Stadt Bad Aibling.

Sie gehört dem Landkreis Rosenheim an, der sich im Süden von Bayern befindet. Die oberbayerische Stadt ist bekannt für ihre Therme, dessen Wasser eine heilende Wirkung haben soll. Deshalb wurde der Stadt auch die Anerkennung als Heilquelle zugesprochen. Die im Mangfalltal gelegene Stadt gilt als Bayerns ältestes Moorheilbad. Etwa 18.000 Einwohner zählt die umweltfreundliche Stadt derzeit. Der Ort zeichnet sich besonders durch seine Natürlichkeit aus. Inmitten von vielen Bergen und Seen finden sich Häuser im typisch bayerischen Stil vor. Wer einen Rundgang durch die Stadt macht, wird an vielen verträumten Gasthäusern und bunt gestalteten Bauerngärten vorbeikommen. Im Ort trifft man auf Menschen, die nach altem Brauch leben und dies mit voller Überzeugung. Wegen ihrer Lage in der reizvollen Landschaft des Voralpenlandes und dem traditionsreichen Leben versprüht die Stadt ein ganz besonderes Flair. Die große Landeshauptstadt München liegt 50 Kilometer nordwestlich des Ortes. Brauchtum und Tradition paaren sich hier mit Innovation und einer starken Wirtschaft. Wegen ihrer günstigen Lage und der Therme profitiert die Stadt vom Tourismus und anderen gewinnbringenden Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Besonders im Bereich der Gesundheit liegt der Ort ganz weit vorne. Er ist Sitz großer Kur- und Rehabilitationseinrichtungen sowie mehrerer Rheumakliniken und einer Neurologischen Klinik. Die Wirtschaft der Stadt wird wesentlich von kleinen und mittelständischen Betrieben dominiert. Diese zählen hauptsächlich zu den Branchen Textilproduktion, Gesundheit, Pharmaindustrie, Elektroindustrie, Handwerk, Tourismus und Gastronomie. Nachbargemeinden von Bad Aibling sind: Tuntenhausen, Großkarolinenfeld, Bruckmühl, Kolbermoor, Irschenberg und Bad Feilnbach.

Die Stadt im Mangfalltal ist besonders wegen ihrer heilenden Quellen so beliebt.

Viele Touristen kommen jährlich in den Ort und steuern dessen Therme mit ihrem Heilwasser an. Wer Entspannung und Ruhe finden möchte, ist in Bad Aibling genau richtig. Die hiesige Therme mit ihrer einzigartigen Architektur verfügt über einen großen Thermal- und Saunabereich. Mehrere Freibäder sowie Freizeit- und Sportanlagen sorgen für viel Bewegung und Abwechslung. Außerdem befinden sich in der Stadt ein Kurpark mit einem Badeweiher, ein Moorgarten sowie ein Duft- und Tastgarten. Hier können Besucher die Natur mit allen ihren Sinnen genießen. Touristen kommen gerne in den idyllischen Ort nahe der Alpen. Reichlich Kulturangebote, effiziente Kliniken und moderne Hotels sorgen für einen angenehmen Aufenthalt in der Stadt. Vom Wandern, Bergsteigen und Radfahren bis hin zum Skifahren kann hier nahezu jede Sportart ausgeübt werden. Diese Tatsache verdankt der Ort seiner vielschichtigen Landschaft, die von zahlreichen Seen und Bergen geprägt ist. Auch infrastrukturell ist die Gegend gut gestellt. Nahezu alle Schulformen finden sich hier vor. Dem reihen sich eine große Anzahl an Einkaufsmöglichkeiten und gesundheitlichen Einrichtungen an. Mehrere Krankenhäuser sowie Reha-Kliniken und Rheumakliniken befinden sich im Ort.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen, Immobiliensachverständige in Bad Aibling, München oder Oberbayern? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Comments are closed.